Neue „Botschafter“ für die Region Stadt und Landkreis Schweinfurt

Erfolgreiche Ausbildung neuer zertifizierter Gästeführer

 

Pünktlich zum Start in die neue Saison hat die Tourist-Information Schweinfurt 360° die Ausbildung neuer Gästeführer abgeschlossen. Insgesamt wurden zehn neue Gästeführer ausgebildet. Am 12. März wurden die Zertifikate übergeben.

In den letzten Jahren stieg die Nachfrage an Gästeführungen in Schweinfurt Stadt, zudem sind einige Gästeführer in ihren Ruhestand gegangen. Deshalb war es notwendig neue Gästeführer auszubilden.

 

Die Kurse starteten bereits im Herbst 2017 mit einem Basismodul. Inhaltliche Schwerpunkte der Ausbildung waren die rechtliche Grundlage für Gästeführer sowie die intensive Einarbeitung in die Grundlagen der

Gruppenführungen und Archivrecherche. In Vorträgen und Workshops wurden Haftungsbestände oder die Handlungsverantwortung in Notsituationen von Gästeführern behandelt. Aber auch die professionelle Eigenpräsentation,

Körpersprache sowie Stil und Outfit konnten in Kleingruppen zusammen mit den Teilnehmern entwickelt werden. Neben eine Theorieeinweisung in die Prozesse der Gruppendynamik und den Aufbau und die Dramaturgie eine

Führung, sind die neu erlernten Inhalte gleich in Anschluss in praktischen Rollenspielen und Übungen umgesetzt worden.

 

Von Januar bis März 2018 wurde aufbauend auf dem Basismodul, ein Spezialmodul fortgesetzt. Schwerpunkt in diesem zweiten Teil der Gästeführerausbildung war die Verknüpfung von stadtgeschichtlichen Führungsthemen mit den vor

Ort ansässigen Museen. Die Stadtgeschichte von der Vor- und Frühgeschichte über die Reichsstadtgeschichte bis hin zur Gegenwart wie Konversion und die wirtschaftliche Entwicklung wurde durch Experten und städtische Referenten in

Vorträgen und Ortsbegehungen vermittelt. Die Teilnehmer haben mit Besuchen und Führungen durch die Kunsthalle und das Museum Georg Schäfer  die Museumslandschaft in Schweinfurt kennengelernt und wichtige Einblicke in die

Kunstsammlungen vor Ort erhalten. Architektonische Aspekte relevanter Gebäude der Schweinfurter Innenstadt wurden aufgezeigt und wichtige historische Persönlichkeiten vorgestellt.

 

Des Weiteren gab es eine Busrundfahrt in das Schweinfurter Land. Hier wurden die Teilnehmer umfangreich über die Themen, Wein, Spargel und Kräuter informiert. Neben einem Besuch auf einem Spargelhof ging es auch zum

Winzer, zu einer Gewandführung sowie zu einer Kräuterführung. Neben all den Themen wurde auch auf die Besonderheiten einer Busrundfahrt hingewiesen.

Dank engagierter Referenten konnten die Seminarteilnehmer einen facettenreichen und vielschichtigen Einblick in Stadt und Land Schweinfurt gewinnen und wichtige Anregungen und Rüstzeug im Umgang mit Gästegruppen

und in der Wissensvermittlung erhalten.

In einer abschließenden Prüfungsführung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit zu einem Thema Ihrer Wahl eine eigene Führung zu konzipieren und diese auch praktisch durchzuführen.

 

Nähere Informationen zum Gästeführungsangebot in der Tourismusregion Schweinfurt 360° sind bei der Tourist-Information Schweinfurt 360°, Rathaus, Markt 1, 97421 Schweinfurt, Telefon 09721/51-3600 sowie im Internet

unter www.schweinfurt360.de erhältlich. Eine Programmübersicht zu den öffentlichen Gästeführungsterminen 2018 in Stadt und Landkreis Schweinfurt liegt kostenlos in der Tourist-Information aus. 

 

Bildunterschrift:

Die neuen Gästeführer in Schweinfurt Stadt und Land: (von links nach rechts)

Peter Hausmann, Renate König, Roland Schwab, Nicole Krinner, Christoph Schmitz (Geschäftsleiter Tourist-Information Schweinfurt 360°), Monika Debek, Désirée Krauß (Tourist-Information Schweinfurt 360°), Petra Röll, Michael Schmid.

Es fehlen: Jessica Leicher, Friedrich Karl Schumm, Edgar Schuck

 Bild: Tourist-Information Schweinfurt 360°    

Kommentar schreiben

Kommentare: 0