Anfrage der SPD-Stadtratsfraktion an den Stadtrat- Studentenwohnungen in Schweinfurt

Anfrage zur Stadtratssitzung v. 20. März 2018-03-06

 

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

namens und im Auftrag der SPD Stadtratsfraktion stelle ich zur kommenden Stadtratssitzung folgende Anfrage:

 

Grund der Anfrage:

Im Rahmen eines Besuches der Hochschule für angewandte Wissenschaften Schweinfurt

 hat die  SPD-Stadtratsfraktion erfahren, dass eine Warteliste von ca. 100 ausländischen Bewerbern für einen Studienplatz in Schweinfurt zu einem großen Teil nicht nach Schweinfurt kommen konnten, da es an Wohnraum für Studenten fehle.

Dies ist natürlich im Hinblick auf den gewünschten Ausbau der i-Campus Schweinfurt absolut kontraproduktiv!

Letztendlich wird auch hier deutlich, dass insgesamt in Schweinfurt bezahlbarer Wohnraum fehlt und Baumaßnahmen für Wohnungen im günstigen Mietbereich dringend erforderlich sind!

 

 

Deshalb die Frage an Sie:

Was gedenkt die Stadt Schweinfurt zu tun, um diesem Unterbringungsmangel von Studenten entgegenzuwirken?

Besteht die Möglichkeit durch städtische Baumaßnahmen oder Baumaßnahmen der Tochtergesellschaften entgegenzuwirken?

 

Beabsichtigt die Stadt bei den Wohnungseigentümer für die Vermietung von Wohnraum an Studenten zu werden?

 

Mit frdl. Gruß

 

 

 

 

 

Peter Hofmann

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anonym (Donnerstag, 15 März 2018 15:49)

    Das hätte man sich vorher überlegen müssen. Ich halte von diesem i-Campus rein gar nichts.