Welches Studium passt zu mir? – Studieninfotag der FHWS in Schweinfurt mit Antworten und Angeboten

Mitarbeiter der Studienberatung sowie der Hochschulkommunikation gaben erste Überblicke über die Angebote der Hochschule, sie standen für individuelle Nachfragen zur Verfügung

 

 

Studieninteressierte konnten sich in der FHWS informieren, nachfragen, an Vorträgen und Führungen teilnehmen 

 

Die Hochschule Würzburg-Schweinfurt lud Interessierte zum Studieninfotag ein mit allgemeinen Informationen zum Studium an der FHWS, zum Bewerbungsverfahren, zur Zulassung und zur Hochschule. Das Studentenwerk gab Infos zu den Bereichen Wohnen, Finanzieren und Studieren. Während der Hochschulservice Internationales informierte, welche Voraussetzungen man für ein Studium oder Praktikum im Ausland mitbringen sollte, gab die Stipendienberatung Tipps zur Vergabe von Stipendien. 

Vizepräsident Professor Dr. Ralf Roßkopf begrüßte die Studieninteressierten (Fotos FHWS / Friese)

 

 

 

Im Anschluss an die Begrüßung durch den Vizepräsidenten Professor Dr. Ralf Roßkopf und den Studienberater Elmar Kemmer stellten Fachstudienberater die Studiengänge vor, die am Standort in Schweinfurt angeboten werden – Elektrotechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Logistik, Wirtschaftsingenieurwesen sowie Technomathematik. Sie erläuterten darüber hinaus Einzelheiten der verschiedenen Studiengänge, den Studienablauf und die Berufsaussichten. Als Hochschule nicht nur der Theorie, sondern auch der angewandten Wissenschaften boten die Fakultäten den Besuchern Führungen durch die Labore der mathematischen Messtechnik, durch das ERP-Labor (Ressourcenplanung), den Creative Cube und das Virtual Reality Labor an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0