Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Kissingen und Hammelburg vom 24.03.2018

Bad Kissingen

 

Wildunfall

 

Am 23.03.2018 gegen 22 Uhr kam es zwischen Eltingshausen und Reiterswiesen zur Kollision zwischen einem Wildschwein und einem Pkw VW Golf. Durch den Zusammenstoß entstand ca. 1000,- Euro Sachschaden an dem Pkw. Das Wildtier flüchtete nach dem Unfall in den angrenzenden Wald, weshalb der zuständige Jagdpächter mit der Nachsuche beauftragt  wurde.

 

 

 

Fahrzeugschlüssel sichergestellt

 

Einer Streife der PI Bad Kissingen war in der Nacht von Freitag auf Samstag am Ostring ein Mann aufgefallen, welcher neben seinem Pkw Bier konsumierte. Ein daraufhin durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille. Um die Gefahr einer Trunkenheitsfahrt einzudämmen wurde der Fahrzeugschlüssel vorübergehend in amtliche Verwahrung genommen.

 

 

 

Scheibenwischer beschädigt

 

Am Donnerstag wurden in der Zeit von 07:50 - 18:00 Uhr die Scheibenwischer eines Fahrzeuges beschädigt.

Der weiße VW Golf 7 stand im Tatzeitraum auf dem Parkplatz auf dem Geschwister-Scholl-Platz in der Nähe des Kinos. Der bislang unbekannte Täter riss die Gummilippen der Wischer ab.

 

 

Unfallflucht

 

Am Donnerstag, in der Zeit von 10:00 - 16:00 Uhr wurden an einem Anwesen in der Maxstraße zwei Sandsteinplatten einer Hausfassade beschädigt. Vorhandene Spuren weisen darauf hin, dass ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem PKW gegen die Hausfassade gefahren ist und dabei die Steinplatten irreparabel beschädigt wurden.

 

 

 

Hund angefahren und geflüchtet

 

Bereits am Mittwoch, 18:00 Uhr, wurde auf der Strecke von Kleinbrach nach Großenbrach ein freilaufender Hund von einem PKW angefahren und dabei schwer verletzt. Der Fahrer des Unfallfahrzeuges hielt kurz an, setzte dann aber seine Fahrt, ohne sich mit der nebenstehenden Hundebesitzerin zu verständigen. Die Tierhalterin notierte sich das Kennzeichen des Fahrzeuges und erstattete Anzeige.

 

 

Handbremse vergessen - Unfall

 

In der Baptist-Hofmann-Straße rollte am Freitagnachmittag ein nicht ordnungsgemäß gesicherter geparkter PKW gegen ein davor abgestelltes Fahrzeug. Bei dem Anprall entstand Sachschaden.

 

 

Unfall beim Ausparken verursacht

 

Im Bad Kissinger Rückertweg stieß ein 21-jähriger Fahrzeuglenker beim Rückwärtsausparken mit seinem VW Golf gegen einen hinten anstehenden PKW Mini. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

 

 

Nach Rauschgiftkonsum zusammengebrochen

 

Ein 18-Jähriger brach am Freitagvormittag in der Berufsschule zusammen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der junge Mann räumte ein, vor Schulbeginn Rauschgift konsumiert zu haben. In seinem mitgeführten Rucksack konnten durch die Streifenbesatzung weitere Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. 

 

 

Messerblock aufgefunden

 

Am Donnerstagvormittag wurde im Bereich einer Tankstelle in der Erhardstraße ein Messerblock mit fünf Messern und einem Wetzstahl der Marke Besteckhaus Schäfer aufgefunden und dem Fundamt der Stadt Bad Kissingen zugeführt.

 

 

Maßbach

 

 

Taxifahrerin um Entgelt geprellt

 

Am Donnerstagnachmittag ließ sich ein unbekannter Fahrgast von der Bad Kissinger Von-Hessing-Straße über Haard nach Maßbach fahren. Dort lotste er die Taxifahrerin in den Tannenweg und flüchtete aus dem Taxi und rannte in den Wald.

Der Mann machte auf die Taxifahrerin während der Fahrt einen verwirrten Eindruck. Er ist ca. 17 - 20 Jahre alt, 175 cm groß und trug eine schwarze Hose, eine hellblaue Jacke, eine blaue Mütze und hatte einen blauen Rucksack bei sich.

Erstellt: M. Schmitt, PHK

 

Pressebericht der Polizeiinspektion Hammelburg vom 24.03.2018

 

Diebstahl eines Buchsbäumchens

 

Euerdorf, Lkr. Bad Kissingen - In der Nacht vom 20. auf den 21.03.2018 (Dienstag auf Mittwoch) hat ein bislang unbekannter Täter in Euerdorf ein Buchsbäumchen im Wert von ca. 100,- Euro entwendet. Dieses stand in der Ortsmitte vor einer Gaststätte in der Schweinfurter Straße.

 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hammelburg unter der Tel.-Nr. 09732/9060 entgegen.

 

 

Alkoholisiert mit Pkw unterwegs

 

Sulzthal, Lkr. Bad Kissingen - Im Ortsbereich von Sulzthal wurde am frühen Freitagabend im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle bei einem 66jährigen Autofahrer Alkoholgeruch festgestellt. Nachdem ein durchgeführter Test einen Wert von 0,60 Promille ergab, wurde eine Blutprobe entnommen. Bestätigt sich bei deren Untersuchung der Wert, muss der Mann einen Monat seinen Führerschein abgeben und 500,- Euro Bußgeld zahlen.

 

 

Beim Abbiegen geparkten Pkw gestreift

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen - Am Freitagvormittag bog ein 35jähriger Lkw-Fahrer in der Hammelburger Innenstadt von der Kirchgasse nach links in die Von-Hess-Straße ab. Der Lenkeinschlag führte hierbei dazu, dass das Heck des Tanklasters ausscherte und mit der Stoßstange einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Peugeot streifte. Die Höhe des hierbei entstandenen Sachschadens dürfte im Bereich von 2.700,- Euro liegen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0