Schnüdel empfangen den TSV 1860 Rosenheim am Gründonnerstag um 19 Uhr

Am Donnerstag, den 29.03.2018 empfängt der 1. FC Schweinfurt 05 den TSV 1860 Rosenheim um 19 Uhr im Sachs-Stadion. Die Oberbayern stehen mit 36 Punkten auf dem neunten Platz der Tabelle, die Schnüdel belegen Rang fünf der Regionalliga Bayern. Fünf Punkte konnte Rosenheim in den ersten vier Partien im neuen Jahr holen, zuletzt trennte man sich 0:0 von Aufsteiger Unterföhring. Das Hinspiel im Jahnstadion endete 2:2, nach 0:2 Führung der Schnüdel glich Rosenheim den Spielstand durch zwei späte Tore aus (74. und 87. Minute).

Für FC-05 Chef-Trainer Gerd Klaus wird das Heimspiel kein einfaches, wenngleich man alles versuchen wird die drei Punkte in Schweinfurt zu behalten: „Rosenheim ist eine sehr spielstarke Mannschaft und hat mit Danijel Majdancevic einen brandgefährlichen Stürmer in den eigenen Reihen. Wir haben aber bisher neun der dreizehn Heimspiele gewonnen und werden auch am Donnerstag alles für einen Heimerfolg im Sachs-Stadion geben.“

Am Ostermontag geht es dann gleich weiter: Die Schnüdel sind beim SV Schalding-Heining gefordert, ehe der TSV 1860 München am 07.04.2018 zu Gast im Schweinfurter Sachs-Stadion ist. Für das Heimspiel gegen den Spitzenreiter der Regionalliga Bayern gibt es weiterhin Karten in der Geschäftsstelle zu erwerben.

Donnerstag, 29.03.2018 um 19 Uhr: Schnüdel – TSV 1860 Rosenheim

Montag, 02.04.2018 um 14 Uhr: SV Schalding-Heining – Schnüdel

Samstag, 07.04.2018 um 14:05 Uhr: Schnüdel – TSV 1860 München

Kommentar schreiben

Kommentare: 0