Junge Kirche in Schweinfurt lädt zu „krossen Ostern“

So feierte die Junge Kirche Schweinfurt die Osternacht 2017 zusammen mit der Pfarrei Sankt Kilian. kross-sw.de
So feierte die Junge Kirche Schweinfurt die Osternacht 2017 zusammen mit der Pfarrei Sankt Kilian. kross-sw.de

Schweinfurt (POW) Im Zeichen der Kunst steht die Heilige Woche in der Jugendkirche „kross“ in Schweinfurt. Unter der Überschrift „die Kunst zu lieben“ steht der Gottesdienst am Gründonnerstag, 29. März, um 19 Uhr, schreiben die Veranstalter.

 

Ebenfalls um 19 Uhr – und damit zu einer ungewohnten Stunde – wird an Karfreitag, 30. März, „die Kunst zu sterben“ Thema sein. Die Feier der Auferstehung Jesu und damit „die Kunst zu leben“ beginnt am Samstag, 31. März, um 22.30 Uhr. Daran schließt sich eine Osterparty an. Der Kreuzweg beginnt am Karfreitag, 30. März, um 9.30 Uhr vor der krosslounge. Er führt quer durch die Stadt zu verschiedenen Denkmälern und Kunstwerken. „kross – Junge Kirche Schweinfurt“ ist eine Einrichtung der Kirchlichen Jugendarbeit (kja) der Diözese Würzburg (kja) und des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Stadt und Landkreis Schweinfurt. Die Räume befinden sich auf dem Gelände der Pfarrei Sankt Kilian in der Friedrich-Ebert-Straße 26. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kross-sw.de/ostern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0