Pressebericht der Polizei Bad Kissingen vom 03.04.2018

Bad Kissingen

 

 

Frontal gegen Baum

 

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Ostermontag, als ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw frontal gegen einen Baum prallte. Der 20-jährige war mit seinem Vw auf der B 287 von Hammelburg kommend in Richtung Bad Kissingen unterwegs. Etwa 500 Meter vor dem Ortsschild Bad Kissingen geriet er aus Unachtsamkeit leicht nach rechts auf die Bankette und verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw krachte im Anschluss ca. 20 Meter weiter frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde mit Knochenbrüchen in ein Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 1.500,- Euro. Die FFW Bad Kissingen sicherte die Unfallstelle mit 15 Einsatzkräften ab.

 

 

Burkardroth

 

Frisiertes Mofa ohne Führerschein gefahren

 

Auf ein Mofa wurde eine Streifenbesatzung der Polizei Bad Kissingen am Ostermontag aufmerksam, das gegen 19.15 Uhr auf der St 2290 von Stangenroth in Richtung Langenleiten mit hoher Geschwindigkeit bis zu 80 km/h unterwegs war. Das „auffällige“ Fahrzeug wurde angehalten und einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei räumte der 16-jährige Fahrer die technischen Manipulationen an seinem Mofa ein. Nachdem er lediglich eine Mofaprüfbescheinigung vorzeigen konnte, wird gegen den jungen Mann auch wegen des Fahrens ohne Fahrererlaubnis ermittelt. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

 

 

Maßbach

 

 

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

 

Im Zeitraum vom Karfreitag bis Ostersonntag wurde auf einer landwirtschaftlichen Nutzfläche in Maßbach einem Schimmel der Schweif und Teile der Mähne abgeschnitten.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter Tel. 0971-71490 in Verbindung zu setzen.

 

 

Oerlenbach

 

Wildunfall

 

Am Montag, gegen 21:15 Uhr, befuhr eine Pkw-Fahrerin die KG 5 von Oerlenbach in Richtung Ebenhausen, als ein Hase (es war nicht der Osterhase) die Fahrbahn querte und dieser frontal erfasst wurde. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0