Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt vom 05.04.2018

Aus dem Stadtgebiet

 

 

Einbruch gescheitert

 

Den versuchten Einbruch in sein Geschäft am Roßmarkt 24 brachte der Ladenbesitzer am gestrigen Mittwoch zur Anzeige.

Dabei sind an der Tür und am Rahmen ein Schaden von rund 250 Euro verursacht worden.

Eine genaue Tatzeit konnte vom Opfer nicht angegeben werden, lediglich ein Tatzeitraum. Dieser erstreckt sich auf die Zeit von Montag, 19. März, bis zur Feststellung an diesem Dienstagvormittag.

Bei der Sachverhaltsaufnahme konnte an der Eingangstür, am Rahmen und dem Dichtungsgummi diverse Beschädigungen erkannt werden. Diese stammen vermutlich alle von Hebelversuchen, welche der Täter mit einem mitgebrachten Werkzeug verursacht hat.

Weitere Hinweise zu der Straftat liegen noch nicht vor.

 

 

Beschädigtes Auto

 

Die mutwillige Sachbeschädigung an ihrem Auto meldete eine Fahrzeugbesitzerin am Mittwochnachmittag bei der Polizei.

Demnach stellte sie am selben Morgen gegen 8.15 Uhr ihren schwarzen Kia Picanto in der Siebenbrückleinsgasse auf einem Parkplatz ab. Als sie kurz nach 18 Uhr wieder zurückkam, war das Auto beschädigt.

Über die Fahrerseite zog sich jetzt ein langer Lackkratzer.

Die Frau schätzt den Schaden auf mindestens 500 Euro.

 

 

Verkehrsgeschehen:

 

 

Unfallfluchten - mit der Bitte um Zeugenaufrufe

 

-Bereits einige Tage zurückliegend, genauer gesagt am Nachmittag des Ostersamstag, hat sich „Im I. Wehr“ eine Unfallflucht abgespielt, die erst jetzt zur Anzeige gebracht worden ist.

Im Zeitraum zwischen 13.15 und 18.15 Uhr stellte dort die Eigentümerin eines schwarzen Audi A 3 ihr Auto auf dem dortigen Parkplatz ab.

Bei der Rückkehr am späteren Nachmittag musste sie zu ihrem Erschrecken einen frischen Unfallschaden am Audi feststellen.

Vorne rechts an der Stoßstange waren jetzt Eindellungen und Lackkratzer zu sehen, welche Reparaturkosten in einer geschätzten Höhe von 1500 Euro nach sich ziehen werden.

Vom Verursacher und dem von ihm benutzen Fahrzeug ist bis dato noch nichts bekannt geworden.

 

 

-Eine weitere Unfallflucht trug sich am Mittwoch, im Zeitfenster zwischen 14.11 und 18.18 Uhr zu. Die Unfallörtlichkeit ist in diesem Fall das Parkhaus „Graben“, im 3. Untergeschoß.

Die Eigentümerin eines silberfarbenen Mercedes der C-Klasse mit Bad Kissinger Kennzeichen hat ihr Auto in dieser Zeitspanne im Parkhaus abgestellt. Ein bis dato noch unbekannter Autofahrer hat mit seinem ebenfalls noch unbekannten Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken daneben den Mercedes angefahren. Der dadurch entstandene Schaden am Heck des Daimlers wird auf eine Höhe von ungefähr 1000 Euro geschätzt.

 

 

 

Aus dem Landkreis

 

 

Anhänger gestohlen

Gochsheim

 

Ein ehemaliger Mistanhänger, der in liebevoller Kleinarbeit zu einem „Partyanhänger“ umgestaltet worden ist, ist am Ostersamstag von einem Unbekannten gestohlen worden. Derzeit liegen nur vage Hinweise zu dem Diebstahl vor.

Vermutlich in den Vormittagsstunden des letzten Samstags ist der Dieb mit einem grünen Traktor ohne Verdeck zur Koppel des späteren Opfers gefahren. Diese befindet sich nicht unweit der nach Grettstadt führenden Staatsstraße 2272, beim Verkehrskreisel am südlichen Ortsanfang von Gochsheim. Dort hängte der Unbekannte den hier abgestellten, lila bemalten und mit einem grünen Traktor verzierten Partyanhänger an seinen Bulldog an und verschwand mit ihm.

Zusätzlich auffällig an dem Anhänger ist auch noch, dass er mit Tischen und Stühlen bestückt ist.

Der Liebhaberwert des „teuren Stückes“ wird mit 2000 Euro angegeben.

 

Wer Hinweise zu dem Dieb oder den Verbleib des auffälligen Partyanhängers geben kann, möge sich bitte mit der Schweinfurter Polizei in Verbindung setzen.

 

 

Verkehrsgeschehen:

 

 

Unfallflucht - mit der Bitte um einen Zeugenaufruf

Waigolshausen

 

In unmittelbarer Nähe eines Autohandels in der Straße „Nordring 35“ hat sich zwischen Dienstag- und Mittwochvormittag eine Unfallflucht zugetragen. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf 300 Euro beziffert.

Der nun gesuchte Fahrzeuglenker hat im angegebenen Unfallzeitraum vermutlich mit einem größeren Fahrzeug, einem Bus oder einem Lkw, dort gewendet und ist dabei leicht gegen einen zum Verkauf ausgestellten schwarzen Mazda 5 gestoßen. Dessen Frontschürze weist nun diverse Kratzer auf.

Ob der Flüchtige den Anstoß überhaupt mitbekommen hat, steht derzeit noch nicht zweifelsfrei fest.

 

 

 

 

 

 

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0