Philip Messingschlager verlängert seinen Vertrag beim 1. FC Schweinfurt 05

Der Rechtsverteidiger Philip Messingschlager hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim 1. FC Schweinfurt 05 um ein Jahr verlängert. Der 25-jährige geht damit in seine vierte Saison mit den Schnüdeln in Folge, bereits in der Saison 2013/14 lief Messingschlager für den 1. FC Schweinfurt 05 auf.

„Ich freue mich, dass ich auch in der kommenden Saison für den FC auflaufen werde. Nicht erst seit meinem Umzug nach Schweinfurt fühle ich mich hier sehr wohl. Die Rahmenbedingungen sind in Schweinfurt nahezu perfekt, es macht einfach Spaß hier zu spielen. Ich werde auch in der kommenden Saison wieder alles für den Verein und die Fans geben, um möglichst jedes Spiel zu gewinnen.“

„Messi ist ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Wir sind sehr froh, dass wir mit ihm verlängern konnten. Er hat sich in den letzten Jahren sehr gut weiterentwickelt und ist aus der Mannschaft nicht mehr wegzudenken“, freut sich auch FC-05-Coach Gerd Klaus über die Vertragsverlängerung.

In der laufenden Regionalliga-Saison kommt der gebürtige Bamberger auf 24 Einsätze, in welchen ihm ein Tor und drei Torvorlagen gelungen sind. Insgesamt lief Messingschlager 100 Mal in der Regionalliga Bayern und sieben Mal im Bayerischen Totopokal für die Schnüdel auf. Zudem stand er in den beiden DFB-Pokalspielen gegen den SV Sandhausen und Eintracht Frankfurt jeweils 90 Minuten auf dem Platz.

Auch Geschäftsführer Markus Wolf freut sich, dass Philip Messingschlager ein weiteres Jahr beim FC 05 bleibt: „Diese Vertragsverlängerung war sehr wichtig für den FC. Messi hat sich hier in Schweinfurt gut weiterentwickelt. Er ist ein sehr offensivstarker Außenverteidiger und in der Defensive routiniert. Er spielt eine herausragende Saison.“

WIR ARBEITEN FUSSBALL.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0