Deutsche Faustball-Meisterschaft der Männer 55

Freunde des gepflegten Faustball-Sports dürften am Wochenende in Sennfeld auf ihre Kosten kommen: Am Samstag und Sonntag findet in der Frankenhalle die deutsche Meisterschaft der Männer 55 statt. Ausrichter NHV Schweinfurt hofft dabei auf eine vordere Platzierung und zahlreiche Zuschauer.

 

Größtenteils ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler werden an die Leine gehen, wenn in Sennfeld am Samstag um 9 Uhr die deutsche Faustball-Meisterschaft der Senioren angepfiffen wird. Das Feld der neun qualifizierten Mannschaften ergänzt Ausrichter NHV Schweinfurt. Die Lokalmatadoren erhoffen sich eine ordentliche Vorrunde, in der der dritte Platz zum Weiterkommen berechtigt. Gegner in der Gruppe B werden (ESV Rosenheim 2.Platz Süd), Bayer Leverkusen (1.Platz Nord), Wardenburger TV (3.Platz Nord) und TV Wasenbach (1.Platz West) sein. In der Gruppe A treffen die beiden Süd-Vertreter TV Elsenfeld (1.Platz Süd) und SV Kubschütz (3.Platz Süd) auf den SV Ruschwedel (2.Platz Nord), SG Stern Kaulsdorf (1.Platz Ost) und TV Schluttenbach (2.Platz West).

 

Die Vorrundenspiele beginnen am Samstag um 09.00 Uhr, gegen 11.15 Uhr ist die offizielle Begrüßung aller Mannschaften, enden werden die Vorrundenspiele am Samstag gegen 18.30 Uhr. Am Sonntag geht es ab 09.00 Uhr weiter mit den Platzierungs- und Endrundenspielen, das Finale steigt um 14.30 Uhr. Dass der NHV dann noch im Rennen sein wird, dürfte eher unwahrscheinlich sein, aber als krassen Außenseiter und lediglich Ausrichter sieht man sich trotzdem nicht. Die Mannschaft setzt sich größtenteils aus ehemaligen Bayernligaspielern zusammen und spielt bereits seit über zwanzig Jahren in fast identischer Aufstellung. Das Ziel für die Deutsche ist ein Platz unter den ersten Sechs.

 

 

Hans Dauch

 

Foto die Mannschaft des NHV (Foto NHV)

Hinten von links: Klaus Blindenhöfer, Kai Halbe, Wolfgang Eschner, Hubert Dworaczek

 

Vorne von links: Uwe Habenstein, Peter Simon, Thilo Korn Es fehlt Reinhold Stühler

Kommentar schreiben

Kommentare: 0