Antrag Bündnis 90 / Die Grünen - Skaterbahn in Yorktown Village

Antrag an die Stadtverwaltung Schweinfurt, den 10.4.2018

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Remelé,

wir beantragen, dass die Verwaltung prüft, ob die Skaterbahn in Yorktown Village an der bestehenden Stelle (Ecke Texasstr./Floridastr.)verbleiben kann. Wenn sie von dieser Stelle weichen muss, beantragen wir, die Skaterbahn an einer geeigneten Stelle in Fußgänger-Entfernung zu plazieren (südliche Kessler Fields oder an der Willi-Kaidel-Straße). Begründung: Uns wurde zugetragen, dass die Skaterbahn in Yorktown Village entfernt werden soll. Uns ist nicht klar, warum: derzeit liegt die Skaterbahn im Nahbereich, aber doch bezüglich Lärmentwicklung in ausreichendem Abstand zu Wohnviertel und International School. Die Skaterbahn in Yorktown wird von Jugendlichen aus Yorktown und auch angrenzenden Stadtteilen sehr gut genutzt. Sie ist für Jugendliche mit diesem Hobby eine gute Möglichkeit der Freizeitgestaltung. Auswirkungen auf die Umwelt: positiv - die Skaterbahn an dieser Stelle bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich unmotorisiert zu einer unmotorisierten Sportart zu begeben. Kostendeckung: Bei Verbleib entstehen keine Kosten. Bei Verlagerung wären die Kosten aus dem laufenden Budget zu decken.

Mit freundlichen Grüßen

Ayfer Rethschulte , Dr. Reginhard von Hirschhausen,  Dr. Thomas Schmitt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0