Voting für Bad Kissingen TV: Medienpädagogikprojekt bei „TeachToday“-Wettbewerb

Das Medienpädagogikprojekt „Bad Kissingen TV“ der Stadtjugendarbeit ist mit einem neuen Filmbeitrag zum Thema Cyber-Mobbing bei dem „TeachToday“-Wettbewerb der Deutschen Telekom vertreten. Bis zum 6. Mai 2018 kann jeder für das Projekt seine Stimme online abgeben. Im vergangenen Jahr haben es die Schüler bei dem Wettbewerb mit einem Film zum Thema Demenz bis ins Finale geschafft.

 

Seit Oktober 2015 trifft sich das Team des Medienpädagogikprojekts „Bad Kissingen TV“ regelmäßig im Jugend- und Kulturzentrum der Stadt Bad Kissingen und produziert Video-Reportagen für den eigenen YouTube-Kanal „JuKuZ Bad Kissingen“. Derzeit arbeitet die Redaktion, die aus Kindern und Jugendlichen besteht, an einem neuen Filmbeitrag mit dem Titel „Don’t hide yourself“. Darin setzen sich die Schüler mit dem aktuellen Thema Cyber-Mobbing auseinander.

Nach der erfolgreichen Teilnahme im vergangenen Jahr, bei dem es die jungen Medienmacher bis ins Finale des „TeachToday“-Wettbewerbs geschafft haben, wollen sie sich auch in diesem Jahr wieder mit einem Beitrag an dem bundesweiten Wettbewerb beteiligen. 
„TeachToday“ ist eine Initiative der Deutschen Telekom, die jedes Jahr medienpädagogische Projekte aus ganz Deutschland fördert. In diesem Jahr stellt der Wettbewerb das Thema „Verantwortung im Netz“ in den Mittelpunkt. Gesucht werden Projekte, die zeigen, wie Kinder und Jugendliche Verantwortung im Netz übernehmen können.
 
Noch bis zum 6. Mai 2018 kann für die Redaktion von „Bad Kissingen TV“ online abgestimmt werden. Die sechs Teams mit den meisten Stimmen dürfen am großen Finale teilnehmen. Dort entscheidet dann eine Jury über den Sieger. Abgestimmt werden kann über die Website www.teachtoday.de/wettbewerb oder über den Link auf der Facebook-Seite von Bad Kissingen TV unter www.facebook.de/badkissingentv. Wer einen Einblick über die bisherige Arbeit der jungen Reporter erlangen will, findet diese auf dem YouTube-Kanal „JuKuZ Bad Kissingen“.

 

Bild : Philipp Pfülb

 

BU: Das Team von Bad Kissingen TV, v.l.n.r: Henrik, Rickey, Maximilian, Kilian und Tizian

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0