Ortsbäuerinnen tagten im Landratsamt Schweinfurt

Landrat Töpper begrüßte rund 50 Vertreterinnen aus dem Landkreis Schweinfurt

 

 

Landkreis Schweinfurt. Die Ortsbäuerinnen im Bayerischen Bauernverband haben auf Einladung von Landrat Florian Töpper heuer im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Schweinfurt ihre traditionelle Frühjahrstagung abgehalten. Rund 50 Teilnehmerinnen, angeführt von Kreisbäuerin Barbara Göpfert, konnte der Landrat willkommen heißen.

 

In seinem Grußwort dankte Töpper den Vertreterinnen aus der Landwirtschaft für ihre wichtigen Beiträge zum sozialen Netzwerk auf den Dörfern. Auch unterstrich er die wachsende Notwendigkeit einer verbesserten Kommunikation zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern, zu der die Landfrauen insbesondere mit ihrer Bildungsarbeit traditionell einen wichtigen Beitrag leisteten.

 

Auf dem Programm der Frühjahrstagung standen unter anderem Vorträge von Eva Maria Haas, der Geschäftsführerin des Vereins „Unsere Bayerischen Bauern“, Klaudia Schwarz vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) sowie von Eva Gerhart von der ÜZ Lülsfeld.

 

 

Im Bild von links:

BBV-Kreisgeschäftsführer Manfred Kraus, Eva Maria Haas, Geschäftsführerin des Vereins „Unsere Bayerischen Bauern“, Klaudia Schwarz vom AELF, Kreisbäuerin Barbara Göpfert und Landrat Florian Töpper.

(Foto: Landratsamt Schweinfurt, Uta Baumann)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0