Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt vom 28.04.2018

Aus dem Stadtgebiet:

 

 

Ausweichmanöver endet mit Sturz

 

Am Freitagabend befuhr ein Motorradfahrer die Fritz-Drescher-Straße. Zum gleichen Zeitpunkt wollte ein Rollerfahrer aus dem Parkplatz der Firma Schäffler ausfahren. Der Rollerfahrer übersah den Motorradfahrer und fuhr auf die Straße. Der Motorradfahrer versuchte noch auszuweichen- stürzte jedoch aufgrund der hektischen Ausweichbewegung. Da Motorrad rutschte auf einen geparkten Pkw und versuchte dort eine Schaden von etwa 2500€.

Am Motorrad selbst entstand ein Schaden von 2000€. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen ins St. Josef Krankenhaus.

 

Bei Fahrerflucht beobachtet

 

Am Freitagmorgen, gegen 07:40 Uhr, verursachte eine ältere Dame in der Hochfeldstraße einen Unfall. Sie fuhr mit ihrem blauen kleinem Pkw gegen einen am Straßenrand geparkten BMW. Am BMW ist nun die Stoßstange beschädigt. Es entstand ein Schaden von 1000€. Nach der älteren Dame und dem kleinen blauen Pkw wird gesucht.

 

Auf Parkplatz angefahren

 

Auf dem Parkplatz in der Georg- Schäfer- Straße wurde zwischen Freitag 07:30 und 10:00 Uhr ein schwarzer Audi Q5 geparkt. Als der Fahrer zu seinem Auto zurückkam, stellte er fest, dass sein Auto angefahren wurde. Ein Unfallschaden zog sich von der Fahrertür bis zur hinteren Tür. Es entstand ein Schaden von etwa 2500€.

 

Fahrradfahrerin verursacht Schaden und flüchtet

 

In der Luitpoldstraße blieb eine etwa 25 Jahre alte Frau am Mittwochabend, um 18:30 Uhr, an einem in einer Parkbucht geparkten Renault hängen. Die in den Pkw sitzende Fahrerin stieg aus und forderte sie Fahrradfahrerin auf, stehen zu bleiben. Die junge Frau blieb kurz stehen, gab an sich keiner Schuld bewusst zu sein und setzte ihre Fahrt mit dem Fahrrad fort. Die Fahrradfahrerin wird als schwarzhaarig, ca. 160 cm und tätowiert beschrieben. Mit ihr war eine weitere Fahrradfahrerin (ca. 35 Jahre, dunkle Haare) und eine zu Fuß gehende Frau (ca. 40 Jahre, etwas korpulent) unterwegs.

Am geparkten Fahrzeug entstand eine Delle an der Beifahrertür und damit ein Schaden von etwa 1500€.

 

 

Fahrraddiebstahl am Bahnhof

 

Bereits zwischen dem 13.04.und dem 14.04. wurde ein Fahrrad am Hauptbahnhof entwendet. Die Eigentümerin stellte ihr Fahrrad am Morgen des 13.04. an einen Fahrradständer am Bahnhof und kette das Fahrrad mit einem Schloss an.

Als das Fahrrad am 14.04. morgens geholt werden sollte, war es samt Schloss verschwunden. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein schwarz rotes Fahrrad der Marke „Rehberg“. Es hat einen Wert von 199€.

 

 

 

 

Aus dem Landkreis:

 

Geldersheim: Graffiti auf Maschinenhalle

 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde eine Maschinenhalle in der Verlängerung der Gumpertstraße besprüht. Auf die Halle wurde der Schriftzug „FCN“ mit roter Schrift und gelbem Rand gesprüht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500€.

 

 

 

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 09721/202-0.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0