Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 30.04.2018

Bad Kissingen

 

Jugendliche Randalierer gefasst

 

Am Sonntagabend, kurz vor Mitternacht, erhielt die Polizeiinspektion Bad Kissingen von einem aufmerksamen Bürger die Mitteilung, dass randalierende Jugendliche im Bereich des Schweizerhausstegs unterwegs sind. Eine sofort alarmierte Streifenbesatzung stellte in der Nähe des Stegs einen beschädigten Mülleimer fest und konnte kurz darauf zwei Jugendliche in der Promenadenstraße stark schnaufend antreffen. Eine weitere Person wurde auf Höhe Tattersall von einer zweiten Streifenbesatzung aufgegriffen. Die drei 17-Jährigen wurden vorläufig festgenommen. Sie gaben zu, einen Abfalleimer, eine Plastiktafel sowie zwei Sitzbänke beschädigt zu haben. Bei einem der Jugendlichen wurde zu Hause u.a. ein Brecheisen aufgefunden, welches er für die Sachbeschädigung der Sitzbank verwendete. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 400,- Euro. Gegen die Täter wird nunmehr wegen eines Vergehens der gemeinschädlichen Sachbeschädigung ermittelt. Die Jugendlichen wurden nach der Sachbearbeitung wieder auf freien Fuß gesetzt.

 

 

Einbrecher erbeuten Geldbetrag

 

In der Zeit von Samstagnachmittag, 12.30 Uhr, bis Montagmorgen, 06.45 Uhr, hebelten ein oder mehrere bisher unbekannte Täter ein Fenster des BayWa-Baumarktes in der Alten Kissinger Straße auf. Durch dieses Fenster stiegen der oder die Täter in das Gebäude ein und hebelten im Büro eine Kassenvitrine auf, aus der sie einen Bargeldbetrag von mehreren Hundert Euro entwendeten. Wie so oft liegt der entstandene Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro weit über dem erbeuteten Diebesgut. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

 

 

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

 

Am Montagmorgen, gegen 09.40 Uhr, war eine 19-jährige VW-Fahrerin von der Südbrücke kommend in Richtung Ostring unterwegs. An der dortigen Lichtzeichenanlage bremste sie ihr Fahrzeug verkehrsbedingt bis zum Stillstand ab. Der nachfolgende 25-jährige Fahrer eines Citroen erkannte dies zu spät und fuhr auf den VW auf. Es entstand ein Schaden von circa 300,- Euro. Vor Ort wurden zur Schadensregulierung die Personalien ausgetauscht und der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung.

 

 

 

 

Burkardroth

 

Rollerfahrer stürzt nach Maifeier

 

Ein 26-Jähriger fuhr am Montag, gegen 04.45 Uhr, mit einem Roller auf einem privaten Wiesengelände zwischen Lauter und Poppenroth herum, auf welchem eine Maifeier veranstaltet wurde. Dabei verlor er die Kontrolle über den Roller und stürzte. Der Rollerfahrer erlitt bei dem Sturz Schürfwunden an beiden Händen und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,66 Promille.       

           

 

Zeugen gesucht

 

Am Sonntagabend, gegen 18.25 Uhr befuhr ein 18-jähriger VW-Fahrer die Ortsverbindungsstraße von Wollbach in Richtung Premich. Etwa 100 Meter nach dem Wollbacher Sportplatz kam er in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, da ihm ein bisher unbekannter Fahrzeugführer mit einem blauen Fahrzeug auf seiner Fahrbahnseite entgegenkam. Am Fahrzeug des jungen Mannes entstand dadurch ein Sachschaden von circa 1.500,- Euro. Der Fahrer des blauen Fahrzeugs fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Daher sucht die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 um Zeugen, die auf das Fahrzeug bzw. den flüchtigen Fahrer führen können.

 

 

Pressebericht der PI Hammelburg vom 30.04.18

 

Wildunfall

 

Hammelburg, OT Untererthal, Lkr. Bad Kissingen: Am Montag, gegen 03 Uhr, befuhr ein 25-jähriger mit dem Lieferfahrzeug einer Bäckerei die Staatsstraße 2790 zwischen Hammelburg und Untererthal, als ein Reh die Fahrbahn kreuzte. An dem  Kleintransport wurden Stoßfänger und Motorhaube beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 2000 Euro. Das getötete Reh wurde vom  Jagdpächter abgeholt.

 

Fahrradteilediebstahl

 

Elfershausen, Lkr. Bad Kissingen: Von einem,  am Bahnhof Elfershausen, versperrt abgestellten Mountainbike der Marke Haibike wurde in der Zeit von Freitag, 27.04.18, bis Sonntag, 29.04.18, das Vorderrad und der Sattel entwendet. Der Schaden beträgt ca. 100 Euro. Hinweise bitte an die PI Hammelburg, Tel: 09732/9060.

 

Windeln entsorgt

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Zum wiederholten Mal wurden am Sodenberg Erwachsenenwindeln bei den Gedenksteinen des Rhönclubs entsorgt. Diesmal wurden sie am Sonntag dort aufgefunden. Hinweise bitte an die PI Hammelburg, Tel: 09732/9060.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0