Pressebericht der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt vom 04.05.2018

Kriminalitätsgeschehen:

 

 

Unbekannte Täter entwenden Fahrrad

 

WÜRZBURG/SANDERAU. Am Donnerstagabend, gegen 20:20 Uhr beobachtete eine aufmerksame Anwohnerin, wie zwei bislang unbekannte Täter den Fahrradabstellraum eines Anwesens in der Weingartenstraße betraten. Kurz darauf verließen die beiden männlichen, circa 30 Jahre alten Personen den Abstellraum mit einem grün/weißen Fahrrad und entfernten sich in unbekannte Richtung. Der Besitzer des Fahrrades meldete kurz darauf den Diebstahl der Würzburger Polizei. Der Entwendungsschaden liegt bei mehreren hundert Euro.

 

Wer Hinweise zum Diebstahl geben kann oder verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 in Verbindung zu setzen.

 

 

 

Verkehrsgeschehen:

 

 

Verkehrsunfall zwischen Fahrrad und Pkw - ein Leichtverletzter

 

WÜRZBURG/LENGFELD. Am Donnerstagnachmittag ereignete sich ein Unfall beim Fahrstreifenwechsel zwischen einem Pkw und einer Radfahrerin, welche dabei leicht verletzt wurde.

 

Gegen 16:00 Uhr befuhr eine 64-jährige Radfahrerin die Werner-von-Siemens-Straße in Richtung Nürnberger Straße. Der 64-jährige Fahrer eines Audi kollidierte beim Fahrstreifenwechsel mit einer 41-jährigen Radfahrerin, woraufhin diese zu Boden stürzte. Eine ärztliche Versorgung an der Unfallstelle war nicht erforderlich. Es entstand lediglich ein geringer Sachschaden.

 

 

Pkw rollt an Ampel zurück - Rollerfahrer leicht verletzt im Krankenhaus

 

WÜRZBURG/FRAUENLAND. Am Donnerstagmorgen rollte ein an einer Ampel stehender Pkw rückwärts auf einem dahinter stehenden Roller. Der Fahrer des Rollers stürzte dabei und verletze sich leicht.

 

Gegen 06:25 Uhr stand ein 55-jähriger Fahrer eines Mercedes Benz in der Straße Am Galgenberg bei Rotlicht an einer Ampelanlage. Der spätere Geschädigte, ein 45-jähriger Rollerfahrer wartete direkt dahinter. Aus bisher unbekannten Gründen rollte der Pkw-Fahrer rückwärts auf den Roller auf, wobei der 45-Jährige stürzte. Dabei verletzte sich der Rollerfahrer leicht und wurde zur weiteren Behandlung in ein Würzburger Krankenhaus verbracht. Weiterhin entstand ein geringer Sachschaden.

 

Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad - ein Leichtverletzter

 

WÜRZBURG/INNENSTADT. Radfahrer mit überhöhter Geschwindigkeit verursacht am Donnerstagabend einen Verkehrsunfall mit einem Pkw. Dabei verletzte er sich leicht.

 

Ein Fahrradfahrer fuhr, nach ersten polizeilichen Erkenntnissen mit nicht angepasster Geschwindigkeit, auf dem Gehweg der Prymstraße in Richtung Theresienstraße. Zeitgleich befuhr ein Pkw-Fahrer die Theresienstraße in Richtung Neutorstraße. Im Kreuzungsbereich kam es zum Unfall, bei dem der Radfahrer über die Motorhaube des Pkw zu Boden stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Weiterhin entstand ein Gesamtschaden von circa 1.000 Euro. Der 16-jährige Unfallverursacher wurde zur medizinischen Behandlung in ein Würzburger Krankenhaus verbracht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0