Schwerer Motorradunfall - Hubschrauber im Einsatz

St2274 Obervolkach-Krautheim Motorradfahrer schwerst verletzt. Der junge Mann war am Sonntagmittag mit seiner Maschine in Richtung Krautheim unterwegs, als er kurz nach einer Kurve aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Er prallte mit voller Wucht gegen eine Leitplanke und zog sich trotz Schutzkleidung und Helm schwerste Verletzungen zu. Auf Grund dessen wurde er, nach einer Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt an der Einsatzstelle, mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Freund des Motorradfahrers konnte noch rechtzeitig Bremsen und erlitt einen Schock. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Patientenversorgung, stellte den Brandschutz sicher und reinigte anschließend die Straße. Die Staatsstraße war für zwei Stunden komplett gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Obervolkach, Krautheim und Volkach.

Bildquelle: Moritz Hornung, FF Volkach

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0