"Lieben Sie Brahms"? Das Trio Bel Air musiziert am Freitag,11.5. in Zeilitzheim

"Lieben Sie Brahms" - das ist ein Zitat nach einem Roman von Francoise Sagan und wurde auch ein berühmter Film der frühen sechziger Jahre Die Künstler des Konzerts, das am Freitag, 11. Mai um 19.30 im Schloß gegeben wird, haben sich diesen Titel ausgesucht. Es hat nichts mit der Thematik von Francoise Sagan zu tun, sondern ist ein Konzert mit zwei großen berühmten Trios für Violine, Violoncello und Klavier. Eva Sohni, erste Geigerin der Bamberger Symphoniker,  hat eine kostbare venezianische Geige von 1730.  Sie hat das Trio Bel Air gegründet. "Bel Air"  bedeutet "schöne Melodien". Das Trio besteht aus ihr und dem Cellisten Klaus Greiner, auch er viele Jahre ein Geiger der Bamberger Symphoniker und geschult an der romantisch-böhmischen Klangtradition der Bamberger Symphoniker und dem Pianisten Rudolf Ramming, Träger des Kulturförderpreises und Dozent für Klavier an der Musikhochschule Würzburg. Die Musiker lieben die innigen Melodien und differenzierten Stimmungen von Brahms. Die beiden Klaviertrios sind beide in Dur des seit 1866 in Wien lebenden Johannes Brahms. Das Trio Nr. 2 in C-Dur zeigt Brahms auf der Höhe seiner kammermusikalischen Meisterschaft.
 
Informationen: www.barockschloss.de
 
Foto: TRIO BEL AIR (Foto: Anny Maurer)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0