Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 10.05.2018

Burkardroth

 

Verkehrsunfallflucht

 

Im Zeitraum vom 07.05.2018, 20:15 Uhr - 08.05.2018, 07:00 Uhr, wurde in Burkardroth OT Zahlbach, Am End, durch einen bislang unbekannten Fahrzeuglenker, der Zaun eines Betriebsgeländes angefahren und beschädigt. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

 

 

 

Sachbeschädigung an Kfz

 

In Burkardroth, Ot. Gefäll wurde bei einer Kfz-Werkstatt ein dort ausgestellter Pkw der Marke VW, Typ Golf beschädigt. Vermutlich jugendliche Täter zerkratzten die Motorhaube so stark, dass diese komplett neu lackiert werden muss. Der Schaden beläuft sich auf ca. 750,-€.

Aufgrund der Spurenlage dürfte sich die Tat zwischen 09.04. und 23.04.2018 ereignet haben.

 

strak  

 

 

 

Maßbach

 

Ohne „Lappen“ unterwegs

 

Am 09.05.2018 befuhr eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen, die Poppenlaurerer Straße in Maßbach. Hierbei wurde der Lenker eines Kleinkraftrades einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle konnte durch die Beamten festgestellt werden, dass der 55-jährige Landkreisbewohner nicht im Besitz eines Führerscheins war. Dieser hätte für das Zweirad zumindest die Fahrerlaubnisklasse AM benötige. Den 55-Jährigen erwartete nun eine Strafanzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

 

Oerlenbach

 

Wildunfall

 

Am Mittwochabend befuhr eine 66jährige mit ihrem Pkw die ST 2445 von der AS Oerlenbach kommend in Richtung Münnerstadt. Ca. 200 Meter vor der „Schwarzen Pfütze“ kreuzte ein Reh von rechts nach links die Fahrbahn, stieß frontal mit dem Pkw zusammen und wurde anschließend nach rechts in den Straßengraben geschleudert, wo es aufgrund des Zusammenpralls verendete. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf ca. 2000,- Euro.

 

 

Pressebericht der Polizeiinspektion Hammelburg vom 10.05.2018

 

Auspuffdiebe auf frischer Tat ertappt

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen - Im Rahmen der Streife stellte eine Zivilstreifenbesatzung der PI Hammelburg am Mittwochabend einen teilweise vermummten und mit Handschuhen bekleideten Mann fest, der vom Weihertorparkplatz kommend in Richtung Herrenmühle rannte. Hierbei trug der Mann einen noch neuwertigen Auspuff unter dem Arm. Bei einer Nachschau konnte von den Beamten auf dem nahegelegenen Weihertorparkplatz ein Leichtkraftrad mit fehlendem Auspuff ausgemacht werden. Nach kurzer Fahndung im Nahbereich konnte der Mann dann schließlich mit einem baugleichen Leichtkraftrad zwischen Saale und Turnhouter Straße gestellt werden. Nach anfänglichem Zögern räumte der 16-jährige die Tat schließlich ein und zeigte den Beamten das Versteck des Auspuffs. Diesen hatte der Jugendliche in einem nahegelegenen Gebüsch versteckt. Bei der Durchsuchung des Jugendlichen konnte in seiner Hosentasche auch das Tatwerkzeug in Form von zwei Imbusschlüssel aufgefunden werden. In dem mitgeführten Rucksack konnten schließlich noch weitere Auspuffutensilien aufgefunden werden. Der jugendliche Täter war dabei in Begleitung eines 17-jährigen, der bei der Tat offensichtlich „Schmiere“ stand, dies räumte dieser in seiner Vernehmung ein. Der Wert des neuwertigen Diebesgutes wird auf ca. 300,- Euro beziffert. Nach erfolgter Sachbehandlung wurden die beiden Jugendlichen ihren jeweiligen Erziehungsberechtigten überstellt.

 

Verhütete Trunkenheitsfahrt

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen - Am Donnerstagmorgen, gegen 02.55 Uhr, wurde von einer Streife auf einem Schotterweg, der parallel zur Staatstraße 2790 verläuft, ein 48jähriger Mann festgestellt, der schlafend in seinem Fahrzeug saß. Auf Befragen gab der Mann an, dass er von einem Fest komme und sich etwas ausruhen möchte bevor er heimfahre. Da der Mann jedoch sichtbar unter Alkoholeinfluss stand wurde bei ihm ein freiwilliger Alkotest durchgeführt. Nachdem dieser einen Wert von 1,58 Promille ergab, wurden die Fahrzeugschlüssel des Mannes vorsorglich sichergestellt. Der Mann zog es dann vor, mit einem herbeigerufenen Taxis nach Hause zu fahren.

 

Fischwilderei

 

Elfershausen, Lkr. Bad Kissingen - Am Mittwochabend wurde am Saaleufer bei Elfershausen ein 34-jähriger Mann kontrolliert, der mit seiner Anglerausrüstung am dortigen Ufer saß. Bei der Kontrolle konnte der Mann lediglich einen rumänischen Fischereischein vorweisen, der für Deutschland keine Gültigkeit besitzt. Da der Mann für den Kontrolltag auch keinen gültigen Fischereierlaubnisschein vorweisen konnte, erhält er nun eine Anzeige nach dem Bayer. Fischereigesetz. Der Anglerabend fand dadurch ein abruptes Ende.

 

Vorsorgliche Unfallmeldung

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen -  Am Mittwochnachmittag, gegen 16.30 Uhr, kam es im Kreisverkehr in der Kissinger Straße zu einer leichten Kollision zwischen einem Kraftomnibus und einem blauen Kleinwagen. Die Fahrerin des Kleinwagens, wobei es sich um eine ältere Frau handeln soll, bemerkte die Kollision jedoch nicht und fuhr mit ihrem Fahrzeug weiter. Ob an dem Pkw der Frau überhaupt ein Schaden entstanden ist, konnte dadurch nicht geklärt werden. An dem Kraftomnibus entstand lediglich minimaler Sachschaden. Unfall wurde jedoch vom Fahrer des KOM vorsorglich bei hiesigen Dienststelle gemeldet.

 

Unfallflucht

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen - Am Mittwochnachmittag, zwischen 15.45 Uhr und 16.45 Uhr, wurde in der Kirchgasse ein dort geparkter weißer Pkw, Hyundai, von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Dadurch wurde an diesem der vordere linke Kotflügel bzw. die Stoßstange beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer fuhr jedoch weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Außer einem minimalen, mittelblauen Farbabrieb waren an dem Pkw des Geschädigten keine weiteren Spuren des Unfallverursachers feststellbar. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1000,- Euro.

 

Fahrrad entwendet

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen - Am Dienstagmorgen, zwischen 08.15 Uhr und 09.45 Uhr, wurde in der Von-der-Tann-Straße  ein vor dem dortigen Gymnasium abgestelltes Fahrrad entwendet. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Mountainbike der Marke Cube, Typ AMS 100, Ausführung comp. Das Mountainbike ist mit einer 26er Bereifung ausgestattet. Die Rahmenfarbe ist zu 80 Prozent blau, die Gabel weiß. Die Zubehörpedale ist schwarz und ist aus Metall mit Aufschrift „ready for race“. Der Wert des Fahrrads beträgt ca. 750,- Euro. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei Hammelburg unter Tel. 09732/9060 entgegen.

 

Verbotener Gegenstand

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen - Am Mittwochnachmittag wurde im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung in der Von-der-Tann-Straße im Zimmer eines Jugendlichen ein verbotenes Butterflymesser aufgefunden und beschlagnahmt. Der 16-jährige Jugendliche erhält nun eine Anzeige nach dem Waffengesetz.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0