Pressebericht der Polizei Bad Neustadt vom 10.05.2018

Verkehrsunfälle

 

Bad Neustadt

 

Im Laufe des Mittwoch ereigneten sich im Bereich der PI Bad Neustadt insgesamt sieben Verkehrsunfälle mit einem Gesamtsachschaden von ca. 16000 Euro. Bei einem dieser Unfälle kollidierte ein 82jähriger Pkw-Fahrer, der die Strecke zwischen Bischofsheim und Oberelsbach befuhr, mit einem am rechten Straßenrand stehenden Lkw. Nach Angaben des Unfallverursachers hatte er den Lkw zunächst übersehen, danach eine Vollbremsung eingeleitet, sei aber trotzdem auf das Heck des Lkw geprallt. Die 75jährige Beifahrerin wurde bei dem Anprall leicht verletzt.

 

Bei einem anderen Verkehrsunfall entfernte sich der Verursacher unerlaubt. Die Hausleitung  der Fa. Kaufland erstattete am Mittwoch Strafanzeige wegen Unfallflucht. Bereits am Dienstag in der Zeit von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer mit seinem Pkw den Schrankenauflagepfosten zum Parkplatz der Fa. Kaufland. Der Verursacher konnte jedoch von einer Zeugin beobachtet werden. Wer hat in o.g. Zeitraum ebenfalls Wahrnehmungen gemacht?  Hinweise bitte an die PI Bad Neustadt (09771/6060).

 

 

Diebstahl    

   

 

Bad Neustadt

 

Während einer Zugfahrt wurde einem 17jährigen Mann das Handy entwendet. Der 17Jährige befand sich am Mittwoch in der Zeit von 18:10 und 18:45 Uhr  sich im Regionalzug zwischen Würzburg und Erfurt. Nach einem kurzen Nickerchen bemerkte er das sein im Rucksack befindliches Handy entwendet wurde. Der Diebesschaden wird auf ca. 580 Euro geschätzt.

 

 

 

Sachbeschädigungen an Fahrrädern

 

Bad Neustadt

 

 

Im Laufe des Dienstag zwischen 07:45 Uhr und 12:50 Uhr wurden vier Fahrräder, welche am Fahrradabstellplatz der Neurologischen Klinik in Bad Neustadt abgestellt waren von einem bislang unbekannten Täter beschädigt. Wer hat zu dieser Zeit Beobachtungen gemacht?

Hinweise bitte an die PI Bad Neustadt (09771/6060)

 

 

 

Streit und Körperverletzungen beim Volksfest

 

Bad Neustadt

 

Zu einer größeren Auseinandersetzung unter Jugendlichen kam es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf dem Festplatz in Bad Neustadt. Gegen 22:30 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass es eine größere Schlägerei zwischen Deutschen und Asylbewerbern auf dem Festplatz in Bad Neustadt gäbe. Nachdem insgesamt sieben Polizeistreifen die  Örtlichkeit anfuhren, konnten diese eine größere Masse an Jungerwachsenen und Jugendlichen feststellen die in Auseinandersetzungen  verwickelt waren. Unter anderem gingen die Beschuldigten mit Messer bzw. abgebrochenen Flaschenhälsen aufeinander los. Die Situation vor Ort konnten von den eingesetzten Kräften beruhigt und unter Kontrolle gebracht werden. Die Personalien der Täter und der Geschädigten wurden soweit als möglich festgestellt. Weitere Ermittlungen sind jedoch nötig. Wer hat zu o.g. Zeit am Festplatz Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei in Bad Neustadt (09771/6060)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0