Erneut Doppelspieltag für TV Oberndorf

Schlag auf Schlag geht es in der Faustball-Bundesliga weiter. Auch am zweiten Wochenende hat der TV Oberndorf wieder einen Heim- und Auswärtsspieltag. Am Samstag um 16 Uhr trifft der TVO zuhause auf Serienmeister TSV Pfungstadt. Deren Angreifer Patrick Thomas zeigte am letzten Wochenende nach überstandener Verletzung wieder alte Stärke und führte sein Team zu einem ungefährdeten 5:1 Heimsieg gegen Calw. In dieser Form sind die Hessen wieder ein heißer Kandidat auf den Staffelsieg. Oberndorf konnte am Sonntag nach einer starken Leistung in Calw gewinnen und somit die Samstagsniederlage gegen Offenburg ausgleichen. Mit dem gleichen Kader wird der TVO auch an diesem Wochenende antreten. Trainer Joachim Sagstetter: „Auch wenn Patrick Thomas lange verletzt war, wird es schwer werden zu gewinnen. Wir müssen an die Leistung vom Sonntag anknüpfen, um zu bestehen. Pfungstadt ist sicher Favorit.“

Am Sonntag muss der TVO in Wünschmichelbach antreten. Dort gab es im letzten Jahr eine knappe Niederlage. Allerdings müssen die Badener in dieser Saison verletzungsbedingt auf ihren Angreifer Dennis Gruber und Zuspieler Nico Müller verzichten. Trotzdem muss der TVO gegen das heimstarke Team alles geben, da Wünschmichelbach alles daran setzen wird, möglichst schnell Punkte gegen den Abstieg einzufahren.

 

Schweinfurt, 10.05.2018

 

Hans Dauch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0