Pressebericht der PI Bad Kissingen und Hammelburg vom 12.05.18

Bad Kissingen

 

Rückwärts gegen Verkehrsschild gefahren

 

Am Freitagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, übersah ein 31-jähriger Fahrer eines Kleintransporters in der Von-Hessing-Straße beim Rückwärtsrangieren ein Verkehrsschild. Durch den Anstoß wurde das Verkehrszeichen verbogen, es entstand Sachschaden von rund 100 Euro. Am Kleintransporter entstand augenscheinlich kein Schaden.

 

 

Erneuter Einbruch in die BAYWA

 

In der Zeit von Mittwoch, 17.30 Uhr, bis Freitagmorgen, 06.30 Uhr, drückten ein oder mehrere unbekannte Täter ein rückseitig gelegenes Fenster zur Toilette auf und stiegen in das Gebäude in der Alten Kissinger Straße ein. Im Büro wurde die Kassenvitrine aufgehebelt und Bargeld von circa 600,- Euro entwendet. Weitere Schreibtische wurden durchsucht und ein Geldbeutel mit circa 400,- Euro Bargeld sowie zwei T-Shirts mit Firmenlogo entwendet. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

 

 

Fahrer unter Drogen

 

Am frühen Freitagabend wurde in der Kapellenstraße der 29-jährige Fahrer eines Kleintransporters im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten. Da Anzeichen für einen vorangegangenen Drogenkonsum vorlagen, wurde ein Drogentest durchgeführt, der dann auch positiv ausfiel. Dies hatte zur Folge, dass eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt wurde. Zudem wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden.

 

 

Auffahrunfall

 

Am Freitagmittag befuhr ein 29-jähriger Fahrer eines Pkw Audi die Bundesstraße B 287 von Bad Kissingen in Richtung Nüdlingen. Kurz nach dem Ortsende Bad Kissingen musste eine 54-jährige BMW-Lenkerin verkehrsbedingt abbremsen, der dahinter fahrende 29-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr auf den BMW auf. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 2.500 Euro.

 

 

 

 

 

Sachbeschädigung an Kfz

 

Am Freitagabend, in der Zeit von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr, wurde ein Pkw Jaguar E-Pace auf dem Parkplatz des Radiologiezentrums in der Hemmerichstraße am linken Kotflügel und an der linken hinteren Tür verkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Bad Kissingen unter der Telefonnummer 0971/7149-0.

 

 

 

Karambit-Messer aufgefunden

 

Am Freitagabend wurde ein 28-jähriger BMW-Fahrer am Ostring in Bad Kissingen einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnten die Polizeibeamten ein sogenanntes Karambit-Messer auffinden, welches zugriffsbereit im Ablagefach der Fahrertüre lag. Das Führen eines solchen Messers, dessen Ursprung in Südostasien liegt, stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Aufgrund dessen muss der 28-jährige nun mit einer Anzeige rechnen.

 

 

 

Burkardroth

 

 

Jagdwilderei

 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde durch einen bislang unbekannten Täter ein Rehbock im Jagdrevier in Katzenbach geschossen. Der Rehbock wurde durch den zuständigen Jagdpächter an der Ortsgrenze zu Katzenbach im Bereich des dortigen Vereinsheims aufgefunden. Die Verletzungen am Tier deuten auf eine kleinkalibrige Waffe hin. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Bad Kissingen unter Tel. 0971/7149-0.

 

 Pressebericht der Polizeiinspektion Hammelburg vom 12.05.2018

 

Mit dem Auto unter Drogeneinwirkung gefahren

 

 

Elfershausen, Lkr. Bad Kissingen: Einer Polizeistreife der Polizeiinspektion Hammelburg fiel am frühen Samstagmorgen in Machtilshausen ein PKW-Lenker auf, dessen Verhalten auf einen vorangegangen, unmittelbaren Drogenkonsum schließen ließ. Der Verdacht bestätigte sich, der betroffene Verkehrsteilnehmer räumte den Konsum von Drogen ein. Da der Verkehrsteilnehmer drogentypische Auffallerscheinungen zeigte, wurde ihm die Weiterfahrt mit seinem PKW untersagt, der Zündschlüssel sichergestellt. Im PKW führte der Autofahrer zusätzlich noch geringe Mengen an Betäubungsmittel sowie Utensilien zum Gebrauch von Betäubungsmitteln mit sich. Beim PKW-Lenker wurde eine Blutentnahme veranlasst. Gegen ihn wurden die entsprechenden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

 

Verkehrsunfall mit Sachschaden

 

 

Euerdorf, Lkr. Bad Kissingen: Ein PKW-Fahrer befuhr mit seinem PKW die Kreisstraße von Ramsthal in Richtung Euerdorf kommend. An der Einmündung dieser in die  Staatsstraße war er wartepflichtig. Er übersah einen von Sulzthal kommenden PKW, es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf 4.000,-- € geschätzt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0