Pressebericht der PI Haßfurt vom 15.05.18

Diebstahl aus Pkw

Am vergangenen Sonntag parkte ein Fiat-Fahrer seinen Pkw zwei Stunden von 13.30 h bis 15.30 h in Zeil am „Kaulberg“. Während dieser Zeit entwendete ein Unbekannter aus dem Fach der Fahrertür eine Geldbörse mit einem geringen Bargeldbetrag. Da der Fahrer versehentlich die Seitenscheibe seines Fiat offen stehenließ, hatte der Dieb leichtes Spiel.

 

Brandfall mit Verletzten

Am Montag gegen 10.45 h wurden die Rettungs- und Hilfsdienste der Feuerwehr, Polizei und BRK wegen eines Brandfalls in Sand verständigt. In der Oberen Länge war es wegen eines Strahlers, der zu nah an einem Polster stand, zu einer heftigen Rauchentwicklung gekommen. Aufgrund dessen - und auch weil der Hund die Bewohner durch Bellen warnte - wurden die Bewohner auf den entstehenden Brand aufmerksam. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kümmerten sich mit Atemschutztrupps um das Eindämmen der Rauchentwicklung, zwei Bewohner wurden wegen einer Rauchgasintoxikation vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Letztlich entstand durch das schnelle Eingreifen der Hilfsdienste kaum Sachschaden.

 

Ladendiebstahl

Am Montag gegen 14.15 h entwendete ein Georgier aus Bamberg in einem Supermarkt in Haßfurt Tabak im Wert von 180 Euro. Der 35-jährige Mann legte 6 Tabakdosen in seine Einkaufstasche und verließ den Markt durch den Haupteingang ohne zu bezahlen. Da der Dieb bei der Tatausführung bereits beobachtet wurde, wurde er in einem weiteren Geschäft angesprochen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten übernahmen die weitere Sachbearbeitung vor Ort und auf der Dienststelle zu weiterführenden Maßnahmen.

 

Sachbeschädigung

In Haßfurt stand auf der Kfz-Parkfläche eines Einkaufsmarktes in der Hofheimer Straße, in der Zeit von 10.10 h bis 10.30 h, ein schwarzer Golf geparkt. Im Tatzeitraum wurde der ordnungsgemäß abgestellte Pkw mittels eines 30 Zentimeter langen, quer verlaufenden Kratzers auf der hinteren linken Tür beschädigt. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 800 Euro.

 

Verkehrsunfallflucht

Während eines kurzen Postaufenthalts am Montag in Haßfurt, in der Zeit von 09.30 h bis 10 h, wurde der geparkte schwarze BMW des Fahrzeugführers in der Bahnhofstraße, Höhe Hausnummer 2, am Spiegel und Kotflügel beschädigt. Ein unbekannter Fahrer hatte vermutlich beim Vorbeifahren einen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro verursacht und war von der Unfallstelle geflüchtet ohne sich um den Schaden zu kümmern.

 

 

 

Sachbeschädigung durch Farbsprüher

Mehrere Unbekannte besprühten in der Nacht zum 13.05. (Samstagnacht) in Zeil nahezu die gesamten Fenster des Caritas-Hauses, das Glas eines Schaukastens und den Brettervorbau des Fotomuseums mit weißer Farbe. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Zusätzlich wurden Straßenlaternen beschädigt. Da die Täter für ihren Vandalismus eine zeitlang zu Gange waren, besteht die Möglichkeit, dass Zeugen die Täter beobachtet haben oder zumindest verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

 

 

Hinweise nimmt die Polizei Haßfurt unter Tel. 09521/9270 entgegen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0