Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 16.05.2018

Bad Kissingen

 

Außenspiegel abgeschlagen

 

Ein Unbekannter schlug oder trat in der Zeit vom letzten Mittwoch bis Dienstag den linken Außenspiegel eines Sprinters ab, welcher auf dem Parkplatz einer Firma in der Columbiastraße geparkt war. Dabei wurde der Außenspiegel zerstört und es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Die hiesige Polizeiinspektion bittet unter der Telefon.-Nr. 0971/7149-0 um Hinweise.

 

 

Unfallflucht im Parkhaus

 

Am Dienstagvormittag, zwischen 07:15 Uhr und 12:45 Uhr, hat ein bisher Unbekannter einen grau/schwarzen Smart im Parkhaus Centrum am linken hinterem Heck angefahren und dann das Parkhaus verlassen, ohne eine Anschrift am beschädigten Fahrzeug zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Am Pkw Smart entstand ein Sachschaden von circa 350,- Euro. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen bittet unter der Telefon-Nr. 0971/7149-0 um Hinweise aus der Bevölkerung, die auf den Unfallverursacher führen können.

 

 

Zwei sehr „durstige“ Personen aufgegriffen

 

Am Dienstagnachmittag gingen beinahe zeitgleich Mitteilungen über einen stark alkoholisierten Mann vor dem Kinderspielplatz in der Peter-Heil-Straße bei der Polizei ein. Eine Streife konnte dann einen Mann auffinden, der auf dem Gehweg lag und aufgrund seiner extremen Alkoholisierung, mit einem Wert über 4 Promille, nicht mehr selbstständig gehen bzw. stehen konnte. Die nächsten Stunden verbrachte der Mann auf der Dienststelle der Polizei zur Ausnüchterung.

Gegen 22.45 Uhr griff eine Streifenbesatzung in der Kasernenstraße eine volltrunkene Dame auf, die in einer Parkbucht lag und nicht mehr in der Lage war, alleine den Heimweg anzutreten. Daher wurde sie mit auf die Dienststelle genommen, wo sie von einem Bekannten abgeholt wurde.

 

 

 

Besuch endet mit Sachschaden

 

Am Dienstagabend parkte eine 64-jährige ihren Pkw in Reiterswiesen in der Höhenstraße und besuchte Verwandte. Beim Heimfahren rangierte die Frau mit ihrem Fahrzeug rückwärts und prallte gegen einen Lichtmasten. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr die Frau davon. Der Unfall wurde von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei informierte. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen hat nun Ermittlungen wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort aufgenommen. Wie hoch der Schaden am Lichtmast ist, wird derzeit durch die Stadtwerke geprüft.

 

 

Unerlaubtes Angeln verhindert

 

Eine zivile Streife der Polizeiinspektion Bad Kissingen beobachtete am Dienstagabend, gegen 19.30 Uhr, wie zwei junge Männer von der Nordbrücke in Richtung Hausener Sportplatz durch die regennasse Saalewiese schlichen. Dabei führte einer der Männer eine größere Tasche mit sich. Die zivilen Beamten fragten die beiden, was sie hier zu tun haben und wo ihre Tasche ist. Erst stritten sie dann ab, eine Tasche mitgeführt zu haben. Bei einer Suche konnte die Tasche dann in der Wiese aufgefunden werden. Darin befand sich eine Angelrute und eine weitere Angel war bereits ausgeworfen worden. Da die Männer nicht im Besitz eines Angelscheines sind, werden nun Ermittlungen wegen Fischwilderei geführt.

 

 

Zeugen einer Unfallflucht gesucht

 

In der Zeit von Samstagnachmittag, 16.30 Uhr, bis Dienstagmittag, 12.30 Uhr, parkte eine 48-Jährige ihren schwarzen Pkw Daimler in der Menzelstraße vor dem Haus Bethania. In diesem Zeitraum streifte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, den geparkten Pkw und beschädigte diesen. Ohne sich um den Schaden von circa 1.000,- Euro zu kümmern, verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen bittet unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 um Hinweise aus der Bevölkerung, die zum Unfallverursacher führen können.

 

 

Schlüsselbund konnte an seinen Besitzer übergeben werden

 

Ein aufmerksamer Bürger fand am Dienstag, gegen 17.00 Uhr, auf dem Ostring einen Schlüsselbund mit mehreren Schlüsseln und gab diesen vorbildlich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen ab. Dem Besitzer konnte kurze Zeit später der Schlüsselbund übergeben werden.

 

 

Linke Fahrzeugseite wurde beschädigt - Wer kann Hinweise geben?

 

In der Zeit von 07.30 Uhr bis 15.15 Uhr parkte am Dienstag eine 47-Jährige ihren schwarzen Pkw Audi A3 gegenüber der vorderen Einfahrt zum Eisseeparkplatz. In diesem Zeitraum wurde der Pkw von einem bisher unbekannten Fahrzeugführer auf linken Seite von der Fahrertüre bis zum hinteren Radlauf beschädigt. Ohne sich um den Schaden von circa 2.000,- Euro zu kümmern, verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle. Daher bittet die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 um Hinweise aus der Bevölkerung, die zum Unfallverursacher führen können.

 

 Pressebericht PI Hammelburg vom 16.05.2018

 

Mit dem Auto unter Drogeneinwirkung gefahren

 

 

Euerdorf, Lkr. Bad Kissingen: Ein 20-jähriger BMW-Fahrer musste sich am Dienstag, gegen 9:00 Uhr, auf der B 287  von Euerdorf in Richtung Bad Kissingen einer Verkehrskontrolle unterziehen. Im Rahmen der Kontrolle erhärtete sich der

Verdacht eines vorangegangenen Drogenkonsums. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Daraufhin wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt, wobei das Gutachten zur Blutuntersuchung über eine Ahndung

entscheidet. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0