Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 16.05.2018

Unfall an der Gastankstelle

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit reichte und Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst mussten am Dienstagnachmittag im Bereich des E-Centers zu einem Großeinsatz ausrücken. Ein Autofahrer betankte an der Tankstelle in der Weimarer Straße sein Fahrzeug mit Flüssiggas. Beim Wegfahren vergaß der Mann  die noch am Kraftfahrzeug eingesteckte Zapfpistole. Dabei wurde die komplette Zapfsäule aus der Verankerung gerissen und Flüssiggas entwich. Bis das ausströmende Gas durch den Tankstellenbetreiber bzw. den Feuerwehrleuten abgestellt werden konnte, war besonders im Bereich des Kundenparkplatzes höchste Vorsicht geboten. Die Fahrzeuge mussten über eine hintere Ausfahrt aus dem Gefahrenbereich gebracht werden. Gegen 18.25 Uhr konnte dann Entwarnung gegeben werden, denn das Gas hatte sich verflüchtigt. Glücklicherweise kam es bei dem Schrecken am Nachmittag zu keinem Entzünden des Gases und zu keinen Verletzungen. Die Abwicklung des sicherlich kostenintensiven Unfalls wird die Parteien noch einige Zeit beschäftigen.

 

Mehrfach überschlagen und schwer verletzt

 

Sondheim v.d.Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße NES 27. Gegen 14.40 Uhr war eine Fahrzeuglenkerin mit ihrem Pkw zwischen Sondheim v.d.Rhön und der Abfahrt nach Ostheim v.d.Rhön unterwegs. Aus bislang nicht bekannter Ursache geriet sie mit dem Ford zunächst nach rechts in die Bankette, übersteuerte und kam weiter nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen driftete eine Böschung hinab, überschlug sich mehrfach und kam auf dem Dach in einer Wiese zum Liegen. Vom eingetroffenen Rettungsdienst wurde ein Hubschrauber angefordert, der die bei dem Unfall Schwerverletzte in eine Klinik transportierte. Die Feuerwehrleute aus Sondheim und Ostheim unterstützten wieder vorbildlich, bis die Unfallaufnahme beendet war.

 

Unfall auf der A 71

 

Hendungen, Lkr. Rhön-Grabfeld. Zur Unterstützung der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck wurde die Streifenbesatzung zu einem Verkehrsunfall zur Autobahn A 71 beordert. Kurz nach der Auffahrt Mellrichstadt kam es in Fahrtrichtung Schweinfurt zu einem Crash beim Überholen. Am frühen Dienstagnachmittag scherte ein Kraftfahrer mit seinem Lkw aus, um einen anderen Lkw zu überholen. Dabei hatte er nicht bemerkt, dass er gerade von einem Pkw Opel überholt wurde. Ein Anstoß der Lkw-Hinterachse an der linken Pkw-Fahrzeugseite war die Folge. Der Gesamtsachschaden wird mit ca. 8500 Euro beziffert.

 

 

„MTB-Mixed-Rad“ gestohlen

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Zeitraum zwischen 13.30 Uhr und 21.30 Uhr des Dienstags kam es zu einem Fahrraddiebstahl in der Industriestaße. Am Fahrradabstellplatz der Fa. Reich entwendete ein noch unbekannter Dieb ein Mountain-Bike, obwohl es mit einem Spiralschloss gesichert war. Das schwarz-weiße MTB der Marke Bulls ist ein Mixed-Rad (halbhohe Querstange) und hat einen Parkständer.

Wer hat Beobachtungen zu dem Diebstahl gemacht? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (09776) 8060, entgegen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0