Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 17.05.2018

Geparktes Fahrzeug angefahren

 

Ostheim v.d.Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Mittwochvormittag, 16.05.2018, wurde ein Pkw Seat durch Unbekannt angefahren. Das Fahrzeug war zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr am Parkplatz „Im Schlösschen“ abgestellt, wobei ein bislang nicht bekannter Fahrzeugführer den Seat hinten links erfasste und einen Schaden von ca. 1000 Euro zurückließ.

Auf der Suche nach den Unfallflüchtigen nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (09776) 8060, Hinweise entgegen.

 

 

Vermisstenfall konnte geklärt werden

 

Mellrichstadt/Meiningen. Wie wichtig die Kommunikation und damit auch die Zusammenarbeit zwischen den Dienststellen ist, zeigte sich wieder einmal am Mittwoch. In den Abendstunden teilte die Polizeiinspektion Meiningen einen vermissten Schüler aus dem Gemeindebereich Grabfeld mit. Mit einem übersandten Foto und dem Hinweis auf ein mitgeführtes Fahrrad konnte die eingesetzte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Mellrichstadt gezielt fahnden. Schon kurze Zeit später wurde der Vermisste auf seinem Mountain-Bike zwischen Mellrichstadt und Stockheim gesehen. Der Schüler konnte dann an die Kollegen aus Meiningen und von dort seiner Familie übergeben werden. Pubertierende Probleme dürften wohl zu dem nächtlichen Ausflug geführt haben.

 

 

Umweltsünder ermittelt

 

Ostheim v.d.Rhön-Grabfeld. Altpapier ordnungsgemäß in den Recycling-Behälter werfen, ist nicht nur richtig, sondern auch wünschenswert. Sollte das Altpapier einfach daneben abgeladen werden und dann „nichts wie weg“, erfüllt das eine Ordnungswidrigkeit nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz und zieht eine entsprechende Anzeige nach sich. Diese kommt  nun auf einen Mittfünfziger zu, der in der Bahnhofstraße in den letzten Tagen tätig war und von der Polizei ermittelt wurde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0