Pressebericht der Polizei Bad Neustadt vom 20.05.2018

Bad Neustadt

 

Im Laufe des Samstag ereigneten sich im Bereich der PI Bad Neustadt insgesamt fünf Verkehrsunfälle mit einem Gesamtsachschaden von ca. 6000 Euro. Bei einem dieser Unfälle wurde ein 56jähriger Mann aus Bad Neustadt leicht verletzt. Der Unfallverursacher, ein 51jähriger Mann, fuhr mit seinem Fahrzeug aus einer Waschbox der Waschanlage in der Industriestraße. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah er den 56Jährigen, der gerade im Begriff war, den Platz auf der Anlage zu Fuß zu überqueren. Der 56Jährige wurde dabei auf die Motorhaube geschleudert. Glücklicherweise erlitt er hierbei nur leichte Prellungen. Nach kurzem Aufenthalt wurde er wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

 

 

Glück hatte auch eine 27 Jahre alte Motorradfahrerin, die die Staatsstraße 2286 von Wüstensachsen nach Oberelsbach befuhr. In einer Kurve kam sie aus Unachtsamkeit kurz von der Fahrbahn ab auf die Bankette. Beim Wiederauffahren auf die Fahrbahn verkantete sie ihr Krad und stürzte in den angrenzenden Graben. Die Dame kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Bad Neustadt.

 

Am Samstagnachmittag gegen 16:50 Uhr befuhr ein 6jähriger Junge aus Bad Neustadt den Bereich der Thomas-Mann-Straße mit seinem Fahrrad. Beim Ausfahren aus einem verkehrsberuhigten Bereich missachtete er die Vorfahrt einer 25jährigen Pkw-Fahrerin aus Bad Neustadt, die den Anprall an ihr Fahrzeug durch  eine schnelle Notbremsung jedoch mindern konnte. Der 6jährige erlitt keine Verletzungen, lediglich das Vorderrad seines Fahrrades war defekt.

       

 

 

Ohne Führerschein unterwegs

 

Bad Neustadt

 

Anlässlich einer Verkehrskontrolle am Sonntag früh gegen 04:55 Uhr in der Franz-Marschall-Straße in Bad Neustadt wurde ein 24jähriger Asylbewerber mit seinem Fahrzeug angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle legte er seinen nationalen Führerschein vor. Da der 24Jährige aber schon länger als ein halbes Jahr ununterbrochen in Deutschland lebt, und auch Fahrzeuge führt, hätte er zum Führen des PKW eine deutsche Fahrerlaubnis benötigt. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

 

 

Betrunken gefahren

 

Oberelsbach

 

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Weisbach in der Nacht zum Sonntag wurde eine 57jährige Frau angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle wurden alkoholbedingte Ausfallerscheinungen festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille. Die Dame wurde zur Blutentnahme in die Kreisklinik verbracht. Der Führerschein wurde sichergestellt.

 

 

 

PKW ausgebrannt

 

Bad Neustadt

 

Am Samstag gegen 19:10 Uhr musste die Feuerwehr Herschfeld zu einem Fahrzeugbrand ausrücken. Ein in der Bergstraße in Herschfeld abgestellter Pkw fing ca. 10 Minuten nach Abstellung aufgrund eines technischen Defektes zu brennen an. Die Feuerwehr löschte das Fahrzeug ab. Es entstand Totalschaden am ca. 20 Jahre alten Pkw.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0