Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 20.05.2018

Sturz aus 8 Metern Höhe verläuft relativ glimpflich

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Der Leichtsinn eines Jugendlichen hätte ihn im Laufe der Freitagnacht auch das Leben kosten können. Gegen 01.30 Uhr setzte sich ein 14-jähriger Schüler entlang des Mühlenwegs auf die Mellrichstädter Stadtmauer. Er wollte dort eine kurze Rast einlegen. In einem kurzen Moment der Unachtsamkeit rutschte der junge Mann weg und stürzte geschätzte acht Meter in die Tiefe. Glück im Unglück war der Umstand, dass der Sturz von einer ca. zwei Meter hohen Böschung am Mauersockel abgefedert wurde. Knapp daneben stand im Übrigen auch ein Metallpfosten. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn der Schüler auf diesen Pfosten gefallen wäre! So resultierten aus dem Sturz „nur“ eine Fraktur nebst Prellungen und Schürfwunden. Der Jugendliche wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

 

 

Fahrzeugschein aufgefunden

 

Mellrichstadt / OT Frickenhausen, Lkr. Rhön-Grabfeld. Samstagmorgen wurde bei der PI Mellrichstadt ein im Bereich des Frickenhäuser Pfarrhauses aufgefundener Fahrzeugschein abgegeben. Der Fahrzeugschein ist für einen Mietwagen ausgegeben. Das Fundstück wird an das zuständige Fundamt weitergeleitet.

 

 

Pkw-Fahrer übersieht Radfahrer

 

Ostheim v. d. Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Samstagvormittag gegen 10.00 Uhr kam es im Sulzweg auf Höhe der Einmündungen Werner-Artus-Straße bzw. Wasunger Straße zu einem Verkehrsunfall. Beteiligt war ein 65-jähriger Pkw-Fahrer, der von der Werner-Artus-Straße kommend nach links in den Sulzweg einbiegen wollte. Wie sich vor Ort herausstellte, übersah er einen von der gegenüberliegenden Wasunger Straße kommenden Radfahrer, der gerade den Sulzweg überqueren wollte. Der 50-jährige Radfahrer, der leider keinen empfohlenen Fahrradhelm getragen hatte, stürzte infolge der Kollision zu Boden. Er musste aufgrund seiner schweren Gesichtsverletzungen mit dem Hubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein relativ geringer Gesamtschaden in Höhe von geschätzten 150.- Euro.

 

 

Holzbank gestohlen

 

Ostheim v. d. Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Im Zeitraum von Freitagabend, ca. 18.00 Uhr, bis Samstagnachmittag, ca. 15.00 Uhr, wurde von einem Anwesen im Hartmann-Schenk-Weg eine Holzbank entwendet. Hinweise bitte an die PI Mellrichstadt, Tel. 09776/8060.

 

 

Zuviel Alkohol

 

Fladungen, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am frühen Sonntagmorgen wurden der PI Mellrichstadt zwei offensichtlich alkoholisierte Personen mitgeteilt, die entlang der Hochrhönstraße auf bzw. neben der Fahrbahn liegen. Vor Ort trafen die Ordnungshüter auf zwei 18- bzw. 16-jährige Männer, denen der Alkoholgenuss auf einer nahegelegenen Veranstaltung offensichtlich nicht so gut bekam. Während sich der ältere langsam wieder erholte und letztlich mit einer Bekannten nach Hause gehen konnte, musste der jüngere in Gewahrsam genommen werden. Er wurde abschließend durch einen Bekannten in Obhut genommen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0