Heimspiel gegen ungeschlagene Vaihinger

Am Samstag um 16 Uhr trifft der TV Oberndorf zuhause auf die bislang verlustpunktfreien Schwaben vom TV Vaihingen/Enz. Trotzdem heißt es für den TVO nach zwei Heimspielniederlagen, dass endlich ein Sieg vor heimischen Publikum gelingen muss, da sonst die Qualifikation für die Runde der besten vier, die die DM-Plätze unter sich ausmachen, immer schwieriger wird. Beim TVO sind alle Mann an Bord, das lässt hoffen. Wer allerdings beim Gegner auflaufen wird ist ungewiss. Bislang traten die Schwaben mit einem sehr jungen Team, verstärkt durch den Hohenklingener Michael Krauß, an. Dieser hat das Heimteam schon in der Halle vor einige Probleme gestellt. Möglich ist aber auch, dass diesmal der erfahrene Kolja Meyer den Angriffspart übernehmen wird. Egal, wie der Gegner antritt, er wird dem TVO-Team einiges abverlangen. Trotzdem gibt sich TVO-Trainer Joachim Sagstetter optimistisch: „Bei uns läuft es von Woche zu Woche besser. Da ist sicher noch Luft nach oben.“

 

 

 

Hans Dauch