Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Neustadt vom 26.05.2018

Verkehrsunfall an Unterführung

 

Salz – Landkreis Rhön-Grabfeld: Ein 47- jähriger portugiesischer Staatsangehöriger fuhr mit seinem Kleintransporter am frühen Samstagmorgen von Salz in Richtung Strahlungen. Hierbei übersah er die zulässige Durchfahrtshöhe an der dortigen Bahnunterführung und blieb mit seinem Fahrzeug hängen. Durch den Aufprall wurde er leicht verletzt. Es entstand weiterhin Sachschaden von insgesamt 5000 Euro.

 

 

Nötigung im Straßenverkehr

 

Schönau - Landkreis Rhön-Grabfeld: Am Freitagabend um 19:15 Uhr sicherten zwei Feuerwehangehörige in Schönau einen Prozessionszug ab. Als sie mittels Haltekelle einen bislang unbekannten Fahrzeugführer zum Anhalten aufforderten, kam der Fahrer der Aufforderung nicht nach und drängte mit seinem Fahrzeug die Feuerwehrmänner zur Seite. Hierbei kam es zu keiner Berührung zwischen den Personen und dem Fahrzeug. Die Polizeiinspektion Bad Neustadt bittet diesbezüglich um Zeugenhinweise. Tel 09771/6060

 

 

Auffahrunfall mit drei Verletzten

 

Bad Neustadt – Landkreis Rhön-Grabfeld: Am späten Freitagnachmittag musste eine 18-jährige Fahrzeugführerin aus Bad Neustadt an der Lichtzeichenanlage auf der St 2245 in Fahrtrichtung Heustreu an der Lichtzeichenanlage auf Höhe der Abzweigung zur B 279 aufgrund des angezeigten roten Dauerlichts ihr Fahrzeug abbremsen. Dies erkannte der dahinterfahrende Fahrzeugführer zu spät und fuhr auf den abbremsenden Pkw auf. Durch den Unfall erlitten beide Fahrzeugführer und die Beifahrerin des vorausfahrenden Fahrzeugs leichte Verletzungen. Die Schadenshöhe an beiden Fahrzeuge betrug insgesamt 3000 Euro.

 

 

Sachbeschädigung in Tiefgarage

 

Bad Neustadt – Landkreis Rhön-Grabfeld: Am Freitag um 17:30 Uhr wurde durch einen Zeugen mitgeteilt, dass die Türe der städtischen Tiefgarage (Parkhaus), die sich am Rand der Stadtmauer befindet und von der Meininger Straße in die Innenstadt führt, beschädigt wurde. Hierbei wurde der Türverschluss verbogen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf 200 Euro. Zeugenhinweise werden unter der Tel. 09771/6060 erbeten.

 

 

Wechselfallenbetrug

 

Bad Neustadt – Landkreis Rhön-Grabfeld: Am Freitag um 13:30 Uhr betrat eine unbekannte Person den Verbrauchermarkt Aldi in der Saalestraße und fragte den dortigen Mitarbeiter im Kassenbereich, ober er ihm Geld wechseln würde. Der Mitarbeiter kam der Aufforderung nach und wechselte den geforderten Betrag. Durch einen Trick gelang es dem Täter, dass er 200 Euro mehr herausbekam. Die Person wurde wie folgt beschrieben: männlich, 180 cm groß, ca. 45 Jahre alt, schwarze kurze Haare, unrasiert; außerdem trug er eine schwarze Bauchtasche. Auch in diesem Fall erbittet die hiesige Polizeiinspektion unter der Tel. 09771/6060 Zeugenhinweise.