Pressebericht der PI Mellrichstadt vom 31.05.18

Handbremse löst sich

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Mittwoch, gegen 11.30 Uhr, stellte ein 22jähriger Pkw-Fahrer sein Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Lohstraße ab. Nach dem Einkauf stellte er fest, dass sich offenbar die Handbremse seines Pkw gelöst hatte und dieser auf ein anderes Fahrzeug gerollt ist.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1.500,-- €.

 

 

Beim Ausparken anderen Pkw beschädigt

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Gegen 12.35 kam es bei einem anderen Einkaufsmarkt in der Weimarer Straße ebenfalls zu einem Kleinunfall. Eine BMW-Fahrerin hatte den Pkw eines Mannes eingeparkt. Als dieser versuchte, trotzdem auszuparken, stieß er mit seinem VW leicht gegen Pkw der Frau. Auch hier wurde der Schaden auf ca. 1.500,-- € geschätzt.

 

 

Pkw angefahren und geflüchtet

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld.  In der Zeit von 05.30 Uhr bis 13.30 Uhr stellte ein 52jähriger Mann seinen VW in der Industriestraße auf einem Parkstreifen ab. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass dieses im Heckbereich beschädigt war. Bei dem Verursacher dürfte es sich möglicherweise um ein größeres Fahrzeug oder einen Lkw gehandelt haben. Wer Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt in Verbindung zu setzen, Tel.: 09776/8060.

 

 

Weitere Unfallflucht

 

Fladungen, Lkr. Rhön-Grabfeld.  Um 14.50 Uhr parkte auf dem Parkplatz des REWE-Marktes ein älterer Mann mit seinem Fiat aus. Dabei stieß er gegen einen geparkten BMW. Anschließend entfernte sich der Mann, obwohl er von Passanten auf den Unfall angesprochen wurde, von der Unfallstelle. Die Zeugen reagierten vorbildlich, denn sich notierten sich das Kennzeichen des Verursachers und verständigten sofort die Polizei. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mindestens 1.000,-- €. Der Fiat-Fahrer muss sich nun wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verkehr in der Innenstadt behindert

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Gegen 14.30 Uhr hielt ein 43jähriger Pkw-Fahrer in der Hauptstraße so ungünstig, dass er den Durchgangsverkehr blockierte. Er wurde von anderen Verkehrsteilnehmern darauf angesprochen, woraufhin er weiterfuhr. Kurz danach traf er auf Höhe des Marktplatzes auf einen Mann, der ihn kurz zuvor angesprochen hatte. Hierbei kam es zu einer Beleidigung und einer Nötigung. Zeugen, die diesen Vorfall beim Bürgerhaus mitbekommen haben, werden gebeten sich mit dem Sachbearbeiter der PI Mellrichstadt unter der Telefonnummer 09776/8060, in Verbindung zu setzen.

 

 

Schwalbennest entfernt

 

Oberstreu, Lkr. Rhön-Grabfeld. Gegen 19.30 Uhr wurde aus dem Gemeindebereich Oberstreu gemeldet, dass ein Mann an seinem Anwesen ein Schwalbennest entfernt hat. Eine Überprüfung durch die Streifenbesatzung bestätigte den Sachverhalt. Gegen den Mann wird Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Bundesnaturschutzgesetz erstattet.

 

 

Auseinandersetzung im Festzelt

 

Wargolshausen, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Donnerstag gegen 03.00 Uhr, gerieten mehrere, mehr oder weniger alkoholisierte Personen, im Festzelt in Streit, wobei möglicherweise auch eine Person verletzt wurde. Die genauen Umstände konnten vor Ort nicht abschließend geklärt werden. Was genau passiert ist, werden die weiteren Ermittlungen ergeben.