Pressebericht der PI Bad Kissingen und Hammelburg vom 03.06.2018

Bad Kissingen

 

Müll abgelagert

 

Unbekannte haben auf einem Waldweg in der Nähe des „Waldschlösschens“ eine größere Menge Altreifen, eine Waschmaschine und Kunststoff-Ummantelungen von Stromkabeln wild abgelagert. Spaziergänger wurden auf den Müll aufmerksam und benachrichtigten die Polizei. Die sucht nun nach Hinweisen auf die bislang Unbekannten. Zeugen können sich unter der Rufnummer 0971/71490 mit der Polizei Bad Kissingen in Verbindung setzen.

 

 

 

 

Bad Bocklet

 

Aschach - Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Pkw

 

Am Samstag, gegen 12.15 Uhr kam es in der Schloßstr. zu einem Unfall, bei dem ein Motorrad der Marke Honda und ein Pkw der Marke VW beteiligt waren.

Der 55-jährige Motorradfahrer stürzte auf die Straße als er versuchte einem vorausfahrenden und abbremsenden Pkw auszuweichen.

Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert.

Am Motorrad entstanden nur leichte Beschädigungen, der Pkw blieb unbeschädigt und der 24-jährige Fahrer unverletzt.

 

Mehrere Wildunfälle mit Rehen

 

Euerdorf, Lkr. Bad Kissingen: In den Mittagsstunden befuhr ein 58-jähriger Audi-Fahrer die Staatsstraße von Sulzthal Richtung Euerdorf, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier wurde bei dem Unfall getötet. Es entstand ein Schaden von ca. 8000,- Euro.

 

In den Abendstunden kam es zudem zu zwei weiteren Wildunfällen. Zunächst befuhr eine Mercedes-Fahrerin die Bundesstraße von Bad Kissingen in Richtung Euerdorf, als auch hier ein Reh die Fahrbahn querte. Ein Zusammenstoß war auch hier nicht zu verhindern. Das Reh wurde durch den Aufprall getötet. Der geschätzte Schaden beträgt ca. 200,- Euro.

 

Einige Zeit später befuhr ein weiterer Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw Citroen die Bundesstraße in entgegengesetzter Richtung. Erneut kreuzte ein Reh die Fahrbahn, lief in den Pkw und rannte anschließend weiter. Der Schaden wurde auf ca. 1200,- Euro geschätzt.

 

In allen drei Fällen wurde der zuständige Jagdpächter verständigt.

 

 

Unfall unter Alkoholeinwirkung

 

Euerdorf, Lkr. Bad Kissingen: Am Samstagabend befuhr ein 24-jähriger Quad-Fahrer die Straße „Am Steinbruch“ und kollidierte mit einem am linken Fahrbahnrand geparkten Pkw. Das Quad und der Pkw wurden hierbei erheblich beschädigt. Weiterhin wurde der Zaun eines Anwesens beschädigt. Der Gesamtschaden wurde auf über 20000,- Euro geschätzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Aufgrund des massiven Zusammenpralls wurde der Quad-Fahrer erheblich verletzt und ins Krankenhaus nach Bad Kissingen verbracht. Er trug zum Unfallzeitpunkt einen Helm. Ein hier durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 3,64 Promille!!! Es wurde anschließend eine Blutentnahme durchgeführt. Das Quad wurde im Polizeiauftrag abgeschleppt und verwahrt. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen stellte sich zudem heraus, dass der Unfallfahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Auf ihn kommen nun Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis zu. Es laufen zudem weitere Ermittlungen gegen Unfallbeteiligte.