Pressebericht der PI Bad Neustadt vom 05.06.2018

Diebstahl im Krankenzimmer

BAD NEUSTADT - LKR RHÖN-GRABFELD

In einem Krankenhaus wurde in der Nacht zum Montag in einem Patientenzimmer ein Geldbeutel mit 10,- Euro und Personalweis aus einer Schublade gestohlen. Mit der Geldbörse verschwand auch ein obdachloser Patient, der mit im Zimmer lag. Dieser muss nun bei Antreffen befragt werden.

 

Getankt und weg

SALZ - LKR RHÖN-GRABFELD

Am vergangenen Freitag wurde eine etwa 35-jährige Frau dabei beobachtet, wie sie an einer Tankstelle in der Ludwig-Elsbett-Straße ihren Honda für etwa 40,- Euro betankte und dann davonfuhr. Die Tankstellenbetreiberin erstattete mit Bekanntgabe des Kennzeichens Anzeige.

 

Spanner im Schwimmbad

BAD NEUSTADT - LKR RHÖN-GRABFELD

Am Montag erschien ein besorgter Vater mit seiner 11-jährigen Tochter bei der PI Bad Neustadt und erstattete Anzeige gegen einen unbekannten Mann. Dieser hatte das Mädchen in der Umkleidekabine von der Nachbarkabine aus gefilmt. Die Schülerin sah das Handy, das auf dem Boden befindlich auf sie gerichtet war und konnte sich selbst auf dem Display erkennen. Als sie den Täter auf das Filmen ansprach, reagierte dieser hektisch und ausweichend. Er wird folgendermaßen beschrieben: ca. 45 Jahre, größtenteils Glatze umgeben mit kurz rasierten grauen Haaren, helle Hautfarbe, schlank, mit schwarz-blauer Badehose und dunklen Badeschuhen bekleidet.

 

Marihuana in der Tasche

Ein lautstarkes streitendes Pärchen wurde der Polizei im Bereich der Stadtmauer am Zollberg am Montag, gegen 13.30 Uhr, gemeldet. Kurz darauf konnten zwei 17-jährige Jugendliche, ein Mädchen und ein Junge, am Treppenaufgang zur Stadtmauer angetroffen werden, die heftig miteinander stritten. Der junge Mann verhielt sich äußerst aggressiv, weshalb er mit zur Dienststelle genommen wurde. In seiner Tasche befand sich eine geringe Menge Marihuana, die sichergestellt wurde. Der 17-Jährige wurde polizeilich vernommen.

 

Fahrraddiebin mit Fahrrad erwischt

Eine 31-jährige Frau wurde im Rahmen einer allgemeinen Kontrolle am Montagnachmittag in der Rederstraße von der Polizei kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass sie ein Fahrrad der Marke Bulls mit sich führte, das im Januar als gestohlen im Fahndungssystem der Polizei ausgeschrieben wurde. Das Rad im Wert von 250,- Euro wurde sichergestellt.

 

Unfall mit schwerverletzter Person

BSICHOFSHEIM - LKR RHÖN-GRABFELD

Ein 53-jähriger Lkw-Fahrer aus der Würzburger Gegend fuhr am Montagnachmittag mit seinem Sattelzug über den Kreuzbergsattel nach Oberwildflecken. Kurz nach der Abzweigung nach Oberwildflecken kam ihm ein anderer Lkw entgegen. Die beiden Brummilenker mussten jeweils auf die Bankette ausweichen, damit sie aneinander vorbeikamen. Jetzt hatte das Würzburger Lkw-Gespann jedoch 25 Tonnen Schotter geladen und somit ein Gesamtgewicht von 40 Tonnen. Der Auflieger sank mit seiner Last in die Erde ein und das Fahrzeug wurde nach rechts gegen die abfallende Böschung gedrückt. Obwohl der 53-Jährige noch versuchte wieder herauszufahren, war nichts mehr zu machen. Der Lkw kippte auf die rechte Seite und verteilte den Schotter auf die angrenzende Wiese. Da der Fahrer nicht vorschriftsmäßig angegurtet war, wurde er im Führerhaus herumgeschleudert zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Hubschrauber nach Fulda ins Klinikum gebracht. An der Unfallstelle gaben sich die Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Neustadt, Bischofsheim, Sandberg, Oberwildflecken, Wildflecken und Haselbach mit den Vertretern des Landrats- und Wasserwirtschaftsamt die Hand und regelten den Verkehr bzw. trugen das mit ausgelaufenem Diesel verseuchte Erdreich ab und besserten die Bankette aus.

Es entstand ein Schaden von mindestens 15.500,- Euro.