Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 07.06.2018

Beim Abbiegen Radlerin schwer verletzt

 

Ostheim v.d.Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Donnerstagmorgen kam es zu einem schweren Verkehrsunfall am Ortsausgang in Richtung Stockheim. Kurz nach 08.00 Uhr war eine Dame mit dem Fahrrad in Richtung Stockheim unterwegs. Dem derzeitigen Kenntnisstand nach, trug sich der Unfall folgendermaßen zu: Gerade als eine Autofahrerin mit ihrem Pkw Hyundai die Bikerin überholen wollte, gab die Radlerin mit dem Arm Zeichen zum Linksabbiegen und bog dann sofort in Richtung des Netto-Marktes ab. Dabei kam es zur Kollision zwischen Pkw und Fahrrad, wobei die Dame vom Rad, mit dem Kopf auf die Fahrbahn schlug. Von den gerufenen Rettungskräften wurde ein Hubschrauber angefordert, der die Verletzte zur weiteren Versorgung in ein Klinikum flog. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro.

 

 

Keine Lust auf praxisbezogenen Unterricht

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Mittwoch teilten Schulvertreter mit, dass zwei Schülerinnen den Unterricht nach wenigen Schulstunden verlassen hatten. Während ihre Schulkameraden danach einen praxisbezogenen Unterricht besuchten, sollten die 14- und 15-Jährigen noch dem theoretischen Unterricht beiwohnen. Offensichtlich nach dem Motto -wenn die anderen gehen, können wir das auch- verließen sie die Unterrichtsräume. Später teilten die Erziehungsberechtigten mit, dass sie an den Wohnungen wohlbehalten angekommen sind. Trotzdem erhält das Jugendamt Kenntnis von dem Vorfall - eine Anzeige wegen der Schulpflichtverletzung folgt.

 

 

Fahrt unter Drogeneinfluss

 

Stockheim, Lkr. Rhön-Grabfeld. Diese Woche musste bei einer durchgeführten Verkehrskontrolle ein Autofahrer beanstandet werden. Bei der Überprüfung konnten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein daraufhin durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv, woraufhin eine Blutentnahme folgte. Der 37-Jährige muss mit einem hohen Bußgeld, Punkte und einem Fahrverbot rechnen.