Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Neustadt vom Samstag, 09.06.2018

Gegen die Leitplanke

 

Bastheim, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Weil sie niesen musste, verriss eine 19-jährige am Freitagfrüh auf der B 279 auf Höhe Burgwallbach die Lenkung ihres Opel Corsa’s und streifte mit der Beifahrerseite eine Leitplanke. Die Leitplanke blieb unbeschädigt, der Schaden am Auto beträgt ca. 3.000,-- Euro.

 

 

Ausnüchterung in Polizeizelle

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Da sich ein 58-jähriger am Freitagfrüh in einem Cafe am Marktplatz ungebührlich verhielt und eingenässt hatte, riefen Passanten die Polizei. Als die Streife eintraf hatte sich der stark alkoholisierte Mann aus der Oberpfalz bereits aus dem Cafe entfernt und auf einer Parkbank niedergelassen. Der Mann wurde mit zur Polizeiwache genommen, wo er nach anhaltendem Kontrollverlust seinen Rausch in der Zelle ausnüchtern durfte.

 

 

Auto rollte führerlos

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Am Donnerstagabend stellte ein 48-jähriger sein Auto auf den Parkplatz eines chinesischen Restaurants in der Industriestraße und wollte das Lokal aufsuchen, als sich plötzlich sein VW Golf selbständig machte und rückwärts über die Straße rollte. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite prallte das Fahrzeug gegen einen Stein und wurde gestoppt ohne größeren Schaden anzurichten. Lediglich am Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,-- Euro.

 

 

Fahrrad entwendet

 

Bischofsheim a. d. Rhön, Lkrs. Rhön-Grabfeld: In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagfrüh wurde in Unterweißenbrunn, Am Bahndamm, ein Fahrrad entwendet. Das schwarz-blaue Jugend-Mountainbike, Marke Rixe, hatte einen Wert von ca. 450,-- Euro. Hinweise zum Verbleib des Rades nimmt die Polizeiinspektion Bad Neustadt unter 09771/606-0 entgegen.

 

 

Kleinunfall

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Sachschaden in Höhe von ca. 2.500,-- Euro entstanden bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag in Bad Neustadt, als die Fahrer eines BMW und eines Skoda von der Industriestraße kommend offensichtlich nebeneinander in die Staatsstraße einfahren wollten. Hierbei kam es zu einer seitlichen Berührung. Da die Unfallbeteiligten jeweils eine andere Version zum Geschehen darlegten und sie die Autos bereits von der Unfallstelle entfernt hatten, konnte der Unfallhergang von der Polizei nicht geklärt werden.

 

 

Fahrradfahrer unter Alkohol

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Wegen seiner unsicheren Fahrweise wurde ein 58-jähriger Fahrradfahrer am Freitagnachmittag in der Martin-Luther-Straße von der Polizei angehalten und kontrolliert. Seine Äußerung, während des gesamten Tages nur zwei Bier getrunken zu haben, dürfte eher nicht den Tatsachen entsprechen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab nämlich einen Wert von 2,22 Promille. Zur Ermittlung des genauen Wertes war eine Blutentnahme erforderlich. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

 

 

Hund angefahren

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Nachdem eine 59-jährige Autofahrerin am Ortsausgang von Brendlorenzen ihren Hund aus dem Fahrzeug gelassen hatte, rannte dieser unvermittelt über die Fahrbahn und wurde von ein in Richtung Windshausen fahrendes Auto erfasst. Der Hund erlitt hierbei schwere Verletzungen und musste tierärztlich versorgt werden. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,-- Euro.

 

 

Unfall beim Fahrstreifenwechsel

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Zu einem Unfall kam es am Freitag, gg. 21.20 Uhr, in der Meininger Straße. Der Fahrer eines Krankentransport-Fahrzeuges und der Fahrer eines Seat Altea befuhren die Staatsstraße 2445 aus Richtung Herschfeld kommend. Nach der Baywa-Kreuzung wollte der Krankentransportfahrer vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln und kollidierte dabei mit dem rechtsfahrenden Seat. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 1.500,-- Euro.