Pressebericht der PI Mellrichstadt vom 10.06.18

Freitag, 08.06.18

 

 

Im Urlaub Kreditkartendaten abgegriffen

 

Ostheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Freitag erstattete ein Bürger Anzeige bei der PI Mellrichstadt, weil von seinem Kreditkartenkonto unberechtigt ein Geldbetrag in Höhe von ca. 100,-- € abgebucht worden war. Kurz zuvor befand sich der Mann in Italien in Urlaub, wo er seine Kreditkarte einsetzte. Offenbar wurden dort unbemerkt die Daten seiner Kreditkarte abgegriffen und zu der betrügerischen Abbuchung verwendet. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, im Urlaub seine Kreditkarte nicht aus der Hand zu geben, die Belege und nach der Rückkehr die Kontobewegungen zeitnah zu überprüfen.

 

 

Geparkter Pkw macht sich selbstständig

 

Ostheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Freitag, gegen 13.30 Uhr, parkte ein 39jähriger Mann seinen Pkw in der Max-Reger-Straße. Offenbar hatte er die Handbremse nicht richtig angezogen, so dass der Pkw gegen die Gartenmauer eines Nachbargrundstückes rollte. Die Schäden am Pkw und der Mauer belaufen sich auf ca. 600,-- €.

 

Pkw verkratzt

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. In der Zeit von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr, parkte ein 57jähriger Mann seinen Peugeot in der Friedensstr. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam stellte er fest, dass die hintere rechte Türe verkratzt wurde. Der Schaden beläuft sich auf ca. 300,-- €. Hinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Polizei Mellrichstadt, Tel.: 09776/8060, entgegen.

 

 

Überlaute Musik

 

Fladungen, Lkr. Rhön-Grabfeld. Von ca. 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr war ein junger Mann in der Innenstadt mit Reparaturarbeiten an seinem Pkw beschäftigt. Dabei hörte er Musik und hatte diese so laut aufgedreht, dass sich Anwohner massiv belästigt fühlten. Als auch ein Gespräch mit dem 19jährigen erfolglos blieb, musste die Polizei einschreiten. Gegen den Hobbyschrauber wird Anzeige wegen Ruhestörung erstattet.

 

Dasselbe Schicksal ereilte einen 30jährigen Mann in Nordheim. Dieser belästigt die Nachbarschaft bereits seit einigen Tagen in gleicher Weise. Auch hier brachte ein persönliches Gespräch keine Besserung, so dass auch auf ihn eine Anzeige mit Bußgeld zukommt.

 

 

 

 

Gartenzaun angefahren und sich anschließend unerlaubt entfernt

 

Sondheim/Rhön, Stetten, Lkr. Rhön-Grabfeld. Bereits am Freitag gegen 18.45 Uhr, stieß ein Paketdienstfahrer beim Wenden gegen einen Gartenzaun und verursachte einen Schaden von ca. 100,-- €. Obwohl er von einem Zeugen darauf angesprochen wurde, entfernte sich der 31jährige Fahrer von der Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Da er sich auch am nächsten Tag nicht mit dem Geschädigten in Verbindung gesetzt hat, wird er nun wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort zur Verantwortung gezogen.