Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Neustadt vom 10.06.2018

Verdächtigen Radfahrer kontrolliert

 

Bad Neustadt – Landkreis Rhön-Grabfeld: Am Sonntag wurde in den frühen Morgenstunden ein amtsbekannter Mann mit einem hochwertigem Fahrrad im Bad Neustädter Ortsteil Mühlbach einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass es sich beim dem Fahrrad um ein sog. Pedelec mit einem Elektroantrieb handelt. Bei der Überprüfung konnten die Beamten feststellen, dass das Schloss des Akkus aufgebohrt wurde. Außerdem waren sämtliche Rahmen- und Typennummern unkenntlich gemacht. Das Pedelec wurde zur Überprüfung der tatsächlichen Eigentumsverhältnisse vorläufig sichergestellt.

 

 

Alkohol im Bereich des Spielplatzes konsumiert

 

Bad Neustadt – Landkreis Rhön-Grabfeld: Am Samstagabend wurden sechs junge Männer, die sich in Bad Neustadt in der Grünanlage auf dem Kinderspielplatz in der Jahnstraße/Martin-Luther-Straße aufhielten, einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei wurde durch die kontrollierenden Beamten festgestellt, dass durch diese Personengruppe zum Teil übermäßig Alkohol konsumiert wurde. Dies stellt eine Ordnungswidrigkeit nach der Stadtsatzung dar.

 

 

Auffahrunfall mit leichtverletzter Fahrzeugführerin

 

Bad Neustadt – Landkreis Rhön-Grabfeld: Am Samstagmittag musste eine 25-jährige Pkw-Fahrerin in Bad Neustadt in der Siemensstraße verkehrsbedingt abbremsen. Der dahinter fahrende Pkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Durch den Unfall zog sich die 25-Jährige leichte Verletzungen zu und musste im Krankenhaus behandelt werden. Außerdem entstand Sachschaden in Höhe von 4500 Euro an beiden Fahrzeugen.

 

 

Verkehrsunfall beim Rückwärtsfahren

 

Rödelmaier – Landkreis Rhön-Grabfeld: Am Samstagnachmittag wollte ein Pkw-Fahrer in der Sonnenstraße in Rödelmaier rückwärtsfahren. Hierbei über sah er ein Fahrzeug, dass sich hinter seinem Pkw befand. Es kam zum Zusammenstoß. Der Sachschaden belief sich auf 3000 Euro. Verletzt wurde niemand.