Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt für den 10.06.18

Aus der Stadt Schweinfurt

 

Handy entwendet

 

Am 30.05., zwischen 21.50 Uhr bis 22.00 Uhr, machte ein Mitarbeiter der ZF Sachs vor einer Werkhalle in der Ernst-Sachs-Str. 64, auf einer dortigen Bank, seine Pause. Dabei legte er sein schwarzes Smartphone, Samsung Galaxy S8, neben sich auf die Bank. Nach seiner Pause ließ er das Telefon auf der Bank liegen und ging zum Weiterarbeiten zurück in die Werkhalle. Als er merkte, dass er sein Telefon auf der Bank hat liegen lassen, kehrte er zur besagten Bank zurück. Das Telefon lag nicht mehr auf der Bank und wurde wohl durch eine unbekannte Person mitgenommen. Das Smartphone hat einen Wert von ca. 400 Euro.

 

 

Aus dem Landkreis Schweinfurt

 

Hauswand mit Farbe beschmiert

 

Am 09.06. wurde in der Zeit zwischen 00.00 Uhr bis 12.00 Uhr, in der Geldersheimer Str. 3 in Werneck / OT Schnackenwerth, die Fassade des dortigen Gasthofes mit dunkelgrauer Farbe beschmiert. An der Wand wurden auf einer Länge von 2 Metern mehrere Farbkleckse aufgebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt.

 

 

 

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.