Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege ehrt Sparkassenchef

Das Foto (©Alexandra Lang) zeigt von links: Michael Geck (stellv. Kreisvorsitzender), Hildegard Rieger, Johannes Rieger (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Schweinfurt-Haßberge), Frank Bauer (1. Vorsitzender Kreisverband für Gartenbau und Landespflege e. V.), Alfred Wirth (Stadtvorsitzender).

Der Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege e. V. Schweinfurt würdigte die langjährige Verbundenheit der Sparkasse Schweinfurt und überreichte dem Vorstandsvorsitzenden Johannes Rieger als Ausdruck der Dankbarkeit die Ehrenstele des Kreisverbandes.

 

Bei der Würdigung nannte Frank Bauer, der 1. Vorstand des Kreisverbands insbesondere die partnerschaftliche Unterstützung der Ausstellung Gartenträume in Traustadt, die seit 2001 mit großer Besucherresonanz erfolgreich durchgeführt werden konnte. Auch für die weiteren Belange des Kreisverbandes zeigte der Sparkassenchef stets Wohlwollen, wie bei der Gedenkstätte für Albrecht Eyring in Oberlauringen. Bei den Veranstaltungen war das Ehepaar Rieger regelmäßig Gast und pflegte die persönliche Nähe.

 

Herr Rieger bedankte sich namens der Sparkasse und persönlich für die große Ehre. „Sparkassen sind besondere Unternehmen, die über das Bankgeschäft hinaus den Auftrag haben, die eigene Region zu fördern“, so Rieger. „Der Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege e. V. und die Ortsvereine leisten einen ganz wichtigen Beitrag für eine liebens- und lebenswerte Region. Persönlich war es mir immer wichtig, möglichst nah an der Bevölkerung zu sein und auch im Bankgeschäft geerdet zu bleiben.“

 

 

Die „Gartenträume“ bieten Gartentage mit ländlichem Charme und viel Flair. Durch das stetig steigende Angebot, zählt die größte und einzige regionale Ausstellung für Gartenkultur, Wohnaccessoires und Heimnostalgie im Landkreis Schweinfurt zwischenzeitlich zu den großen Events ihrer Art in Nordbayern