Sommermärchen KIWANIS CUP startet zum 23. Mal

Eingebettet in die Fußballweltmeisterschaft findet der KIWANIS CUP 2018
in diesem Jahr am Sonntag, 8. Juli, statt. Die Veranstalter haben das
Großevent damit auf den spielfreien Sonntag nach den Achtelfinalen
gelegt, um allen Seifenkistenfreunden die Teilnahme zu ermöglichen.
Austragungsort ist wie gewohnt die traditionelle Rennstrecke in der
Wittelsbacherstraße.
Thomas Menzel vom KIWANIS Club Würzburg-Mainfranken betont dabei vor
allem das Engagement der KIWANIS Mitglieder, die als gestandene
Würzburger Persönlichkeiten ihre Freizeit und tatkräftige Mithilfe
einbringen, um den Kindern und Jugendlichen diesen Tag zu ermöglichen.
Gleichzeitig bedankt er sich bei der Stadt Würzburg und dem Fachbereich
Jugend und Familie für die Unterstützung und damit für das Gelingen des
Großprojektes.
Ein besonderes Augenmerk legen die Veranstalter dabei auf die
Sicherheit der Teilnehmer. Helm und Handschuhe sind Pflicht, ebenso die
die TÜV-Abnahme der Seifenkisten vor dem Rennen. Während des Rennens
sorgen Absperrungen und Sicherheitspuffer aus Strohballen für die
notwendige Sicherheit. 
Die Schirmherrschaft der Veranstaltung wird auch in diesem Jahr
Oberbürgermeister Christian Schuchardt übernehmen. Die offizielle
Eröffnung wird Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake übernehmen.
In sechs Wertungsklassen werden sich Seifenkistenpiloten im Alter ab
acht Jahren den Besuchern präsentieren und ihre schnellsten Fahrer/innen
ermitteln. Ausgefahren werden Siegerpokale für die Würzburger
Stadtmeisterschaft, die jeweilig schnellsten in ihrer Wertungsklasse
sowie ein Pokal für das schnellste Team der Würzburger Schulen. Prämiert
werden die schönsten Seifenkisten, eine Auszeichnung für die kreativsten
und phantasievollsten Konstrukteure.
Das 23. Seifenkistenrennen um den KIWANIS CUP 2018 wird ausgerichtet
von KIWANIS Club Würzburg-Mainfranken und der Stadt Würzburg.
Für alle Seifenkistenfreunde gibt es vom FB Jugend und Familie auch in
diesem Jahr wieder ein attraktives Angebot: Für Interessenten, die noch
keine Kiste haben, aber gerne am Rennen teilnehmen wollen, bietet der FB
Jugend und Familie Seifenkisten an, die zum Mitfahren geeignet sind. Die
Kisten können in Eigenregie hergerichtet werden. Interessenten können
sich bitte rechtzeitig im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum der Stadt
Würzburg in der Karmelitenstraße 43 oder unter der Telefonnummer 0931/
373346 melden. Tipps zum Bauen und Herrichten gibt es ebenfalls im JIZ &
FIZ in der Karmelitenstraße.

Bild: Gunther Kunze (links), Fachbereichsleiter Jugend und Familie,
Thomas Menzel vom Kiwanis Club Würzburg-Mainfranken und in der
Seifenkiste Andreas Kaiser von der Jugend- und Familienarbeit der Stadt
Würzburg. Foto: Christian Weiß