Fanfest Schweinfurt 2018: Kollektives Mitfiebern am Stadtstrand

Bildrechte und Foto: L19 GmbH

Schweinfurt. Nachdem der offizielle Veranstalter überraschenderweise in der letzten Woche das Public Viewing am Marktplatz abgesagt hat, gibt es jetzt wieder Hoffnung für alle, die mit anderen Fußballfans gemeinsam schauen, schreien oder jubeln wollen. 

Dank der Retter Fa. Bechert, Beständig Autowelt, Maincor, SWG, VR-Bank Schweinfurt und die Brauerei Roth, besteht die Möglichkeit zu einer Neuauflage des Fanfestes Schweinfurt 2018 und damit zum kollektiven Mitfiebern. Ihre Unterstützung hat die Organisation erst möglich gemacht.

Die Neuauflage des Fanfestes, Dank einer Initiative von Stadtstrand Betreiber Leo Rosa, dem Chef der L19 GmbH – Agentur für Livemarketing, Ralf Hofmann und Philipp Riedl von Pase Licht und Ton GmbH kurzfristig wieder ins Leben gerufen, bietet den Fans der WM am Stadtstrand die Gelegenheit alle Spiele der deutschen DFB Elf „live“ mitzuverfolgen. Dafür stehen ca. 1.000 Plätze vor einer Großleinwand und ca. 300 Plätze an TV-Screens bereit. Außerdem sorgen die DJs Matze, Chris Göpfert und Franky jeweils rund eine Stunde vor Spielbeginn, in der Halbzeit und nach den Spielen für Stimmung.

 

Der Eintritt ist frei, jedoch werden Einlasskontrollen durchgeführt. Um pünktlich beim Anpfiff dabei zu sein, empfiehlt es sich daher rechtzeitig zu kommen.

Keine Taschen, Rucksäcke und Fremdgetränke mitbringen

Damit ein zügiger und reibungsloser Einlass gewährt werden kann, werden alle Besucher gebeten, keine Rucksäcke, große Taschen sowie Fremdgetränke mit zum Fanfest zu nehmen. Diese dürfen nicht mit auf das Veranstaltungsgelände. Es gibt dafür keine Lagermöglichkeit und es kann damit keine Haftung übernommen werden.

Das Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Mexiko gibt`s am Sonntag, den 17. Juni um 17 Uhr.
Weitere Spiele der deutschen Elf finden am Samstag, 23.6. um 20 Uhr gegen Schweden und am Mittwoch, den 27.6. um 16 Uhr gegen Südkorea.

 

Außerhalb des Fanfestes 2018 zeigt der Stadtrand auch alle anderen Spiele der WM, jedoch nicht auf Großleinwand.