Pressebericht der PSt. Bad Königshofen vom 13.06.2018

Beim Überholen hängen geblieben

 

Hendungen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Am Dienstagvormittag mähte ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei mit einem Unimog zwischen Rappershausen und Rothausen die Bankette am rechten Fahrbahnrand. Als ein 51-jähriger Lkw-Fahrer überholen wollte, blieb er mit seinem rechten Außenspiegel am linken Spiegel des Unimogs hängen. Hierbei wurden die Spiegel der beiden Fahrzeuge beschädigt. Der dadurch entstandene Schaden wird auf ca. 500 EUR geschätzt.

 

 

Gegen Straßenlaterne gerollt

 

Merkershausen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Ein beladener Anhänger machte sich am Dienstagvormittag in Merkershausen selbständig. Der Anhänger stand gegen 08.00 Uhr voll beladen in der Straße „Am Sommersbach“, als er aus ungeklärter Ursache ins Rollen kam und gegen eine Straßenlaterne stieß. Der 42-jährige Halter informierte unverzüglich die Polizei, welche die Bayernwerk AG über den entstandenen Schaden verständigte.

 

 

Weidegerät gestohlen

 

Wülfershausen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Am Fritz-Steigerwald-Radweg zwischen Wülfershausen und Hollstadt (Flurgemarkung Biegen) wurde in der Zeit zwischen dem 10.06.2018 bis 12.06.2018 ein rotes Weidezaungerät der Marke Patura von Unbekannten entwendet. Der entstandene Schaden wird auf ca. 320 EUR geschätzt. Zeugenhinweise oder verdächtige Wahrnehmungen werden an die PSt. Bad Königshofen, Tel. 09761-9060, erbeten.