Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 23.12.2017

Bad Kissingen

 

Kleinunfälle

 

Aus Unachtsamkeit verursachte am Freitagabend der Fahrer eines Pkw Smart einen Verkehrsunfall. Der junge Mann hatte seine Fahrt gerade angetreten und fuhr vom Betriebshof aus in den fließenden ein, als er hierbei einen von rechts kommenden Pkw Audi übersah. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wobei ein Gesamtschaden von ca. 6000,- Euro entstand.

 

 

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag am Ostring. Eine Peugeot-Fahrerin übersah beim Fahrstreifenwechsel den rechts neben ihr fahrenden Opel und stieß mit diesem zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand dabei ein Schaden von ca. 5000,-- Euro.

 

 

 

Mit Außenspiegel hängen geblieben

 

Am Freitagnachmittag befuhr ein 26-jähriger Ford-Fahrer die Schönbornstraße stadteinwärts. Hierbei touchierte er vermutlich mit seinem rechten Außenspiegel ein geparktes Fahrzeug, worauf sein eigener Außenspiegel einklappte. An diesem konnte im Anschluss ein Kratzer am Blinkerglas festgestellt werden. Der Schaden wird auf ca. 20 Euro geschätzt.

Eine Nachschau an geparkten Fahrzeugen nach eventuell entstandenen Schäden verlief negativ. Wer sein Fahrzeug am 22.12.2017, gegen etwa 14:00 Uhr in der Schönbornstraße am rechten Fahrbahnrand in stadteinwärtiger Richtung geparkt hatte und an diesem einen bisher noch nicht dagewesenen Schaden feststellt, kann sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter Tel.: 0971/7149-0 melden.

 

 

 

Rentierdiebstahl auf Weihnachtsmarkt

 

Ein bisher unbekannter Täter hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, in der Zeit zwischen 20:30 Uhr und 11:30 Uhr, vor einem Glühweinstand in der Ludwigstraße ein beleuchtetes Rentier entwendet. Das entwendete „Rentier“ bestand aus einem Metallgestell mit Lichterkette. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter Tel.: 0170/7149-0 melden.

 

 

 

 

EC-Kartenfund

 

In der Nacht von Freitag auf Samstag, wurde am Bahnhof Bad Kissingen eine EC-Karte der Sparkasse Bad Kissingen gefunden. Die Karte steckte in einem Zigarettenautomaten auf dem Gelände des Bahnhofs.

Die Karte wurde zur Aufbewahrung an die Polizei Bad Kissingen übergeben.

 

 

 

Verkehrunfallflucht

 

Am Freitagmittag kam es in der Münnerstädter Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 63-jähriger BMW-Fahrer rangierte rückwärts aus seiner Parklücke auf einem Parkplatz eines Restaurants und stieß hierbei an das hinter ihm befindliche und ebenfalls abgestellte Fahrzeug. Nachdem Zusammenstoß stieg der Fahrer aus seinem Fahrzeug und begutachtete den Schaden. Anschließend stieg er ein und entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne der Pflicht nachzukommen seine Unfallbeteiligung bei der Polizei zu melden. Die Tat blieb jedoch nicht unbemerkt, denn es gab unbeteiligte Zeugen die das Geschehen beobachtet haben. Diese verständigten den Eigentümer des beschädigten Fahrzeugs. Nachdem er einen Schaden an seinem Fahrzeug feststellte, verständigte er die Polizei.

Kurze Zeit später konnte auch der Verursacher ermittelt werden und wurde zusammen mit seinem beschädigten Kfz zu Hause angetroffen. Er konnte seine Handlung selbst nicht erklären und gestand sein Fehlverhalten ein. Nichtsdestotrotz erwartet den BMW-Fahrer eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Entfernen vom Unfallort.

 

 

 

 

Polizei mußte helfen

 

Am Freitagabend mußte die Polizei einem Mann helfen, der mit seiner neuen Bekanntschaft nicht zurechtkam. Der Mann hatte im Laufe des Abends eine Frau kennengelernt. Nach der Kennenlernphase entschieden sich die beiden in die Wohnung des Mannes zu gehen. Dort angekommen, verlief der Abend vermutlich nicht erwartungsgemäß. Die Frau machte es sich auf der Couch bequem und fiel alkoholbedingt in einem Tiefschlaf. Da der Mann die Frau nicht mehr aufwecken konnte, rief er die Polizei. Der gelang es die Frau zu wecken. Sie verließ nach kurzer Diskussion die Wohnung des Mannes.

 

 

 

Bad Bocklet

 

Ölspur

 

Am Freitagvormittag fuhr ein mit Heizöl beladener Fiat Ducato durch Bad Bocklet.  Hierbei hinterließ er eine Ölspur in der Straße „Am Weglein“, “Frühlingstraße“, sowie diversen anderen.

Die freiwillige Feuerwehr Bad Bocklet begann umgehend mit der Beseitigung des Öls.

 

Pressebericht der Polizeiinspektion Hammelburg vom 23.12.2017

 

 

Unfall nach Alkoholkonsum

 

Euerdorf, Lkr. Bad Kissingen:  Ein 19-jähriger Verkehrsteilnehmer war mit seinem PKW am frühen Samstagmorgen in Euerdorf unterwegs. Infolge des Konsums von Alkohol und nicht angepasster Geschwindigkeit  fuhr er im Ortsgebiet von Euerdorf mit seinem PKW einen geparkten PKW an. Bei dem Unfall ist ein Sachschaden von mindestens 8.000,-- Euro entstanden. Da während der Verkehrsunfallaufnahme beim 19-jährigen Alkoholgeruch festgestellt wurde, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen den 19-jährigen wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol ermittelt, sein Führerschein wurde sichergestellt. Der PKW des 19-jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0