Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Neustadt vom Samstag, 28.10.2017

Unfall mit Wildsau

 

Oberelsbach, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Ca. 4.000,-- Euro Schaden sind die Bilanz eines Wildunfalles am Freitagfrüh auf der Staatsstraße 2289. Der Fahrer eines Skoda fuhr von Weisbach in Richtung Bischofsheim als plötzlich eine Wildsau die Fahrbahn querte und mit dem Auto kollidierte. Das Tier rannte anschließend davon.

 

 

Nach Unfall weitergefahren

 

Bad Neustadt, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Am vergangenen Donnerstag in der Zeit zwischen 19.55 Uhr und 22.20 Uhr wurde auf dem Festplatz ein geparkter Skoda angefahren und an der Front beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Schadenshöhe beträgt ca. 300,-- Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Neustadt unter Tel. 09771/606-0 in Verbindung zu setzen.

 

 

Fahrrad gestohlen

 

Bischofsheim, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Ein Unbekannter entwendete in der Nacht von Donnerstag auf Freitag aus einer unverschlossenen Garage in der Bauersbergstraße ein Mountainbike. Das blaue Herrenrad der Marke Felt hat einen Wert von ca. 500,-- Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

 

 

Autofahrer hatte Unterzucker

 

Salz, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Am Freitagmittag, wurden mehrere Verkehrsteilnehmer auf einen 78-jährigen Mann aufmerksam, der mit seinem BMW auf der Staatsstraße zwischen Burglauer und Salz in Schlangenlinien fuhr. Um eine Gefahr für Andere abzuwenden, entschlossen sich zwei beherzte Autofahrer den Schlangenlinienfahrer mit ihren Fahrzeugen bis zum Stillstand auszubremsen. Bei dem Mann aus dem hiesigen Landkreis wurde durch den hinzugerufenen Rettungsdienst eine starke Unterzuckerung festgestellt, was zu der Fahrweise geführt hatte. Durch den Notarzt erfolgte die Einlieferung in die Kreisklinik.

 

 

Gestohlene Schuhe zum Kauf angeboten

 

Bad Neustadt, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Am Freitag zur Mittagszeit informierten Passanten die Polizeiinspektion Bad Neustadt über einen Mann, der in einem Cafe am Marktplatz offensichtlich soeben gestohlene Schuhe verkaufen wollte. Die anfahrende Streifenbesatzung konnte den Mann antreffen und es bestätigte sich die Vermutung der Mitteiler. Wie sich herausstellte hatte der 48-Jährige kurz vorher in einem Schuhgeschäft in der Innenstadt ein Paar Schuhe im Wert von 55,-- Euro und in einem weiteren Geschäft noch eine Uhr und ein T-Shirt entwendet. Die Sachen versuchte der Mann nun an den Mann zu bringen.

 

 

Fahrt unter Drogeneinfluss

 

Strahlungen, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Fridritter Straße in der Nacht zum Samstag konnten bei einem 25-jährigen Autofahrer typische Anzeichen für einen vorausgegangenen Drogenkonsum festgestellt werden. Damit konfrontiert räumte der Betroffene den Konsum eines Joints ca. zwei Stunden vor Fahrtantritt ein. Zum sicheren Nachweis wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0