Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 29.10.17

Verkehrsgeschehen:

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort:

Königsberg: In der Zeit vom 26.10., 14.00 h, bis 27.10., 14.00 h, wurde ein geparkter Pkw, Ford Focus Kombi, silber, durch einen unbekannten Pkw, rot, auf dem Salzmarkt angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am geparkten Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 800,-- Euro.  Sachdienlichen Hinweise erbittet die PI Haßfurt unter der Rufnummer: 09521/ 927-0.

 

Hofheim: Am 28.10., um 15.15 Uhr, fuhr ein Pkw Golf rückwärts am Eisweiher gegen einen geparkten Pkw, VW Passat. Anschließend entfernte sich der Golf-Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle. Im Zuge der Ermittlungen konnte das unfallverursachende Fahrzeug und der dazugehörende Fahrer ermittelt werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 600,-- Euro.

 

Trunkenheitsfahrt:

Trossenfurt: Ein 76jähriger Rentner wurde am Samstag um 17.30 h in der Conrad-Vetter-Straße mit seinem Pkw einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass er einen Alkoholwert von mehr als 0,5 Promille intus hatte. Demzufolge wurde die Weiterfahrt unterbunden, Anzeige mit Fahrverbot folgt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0