Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 29.10.2017

Mit falschen Kennzeichen unterwegs

 

Unsleben, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am vergangenen Freitagnachmittag kontrollierte eine Streife der PI Mellrichstadt einen roten BMW, der zuvor in der Wechterswinkler Straße unterwegs war. Im Zuge der Kontrolle ergaben sich diverse Ungereimtheiten. Die aufmerksamen Beamten stellten letztlich fest, dass die angebrachten Kennzeichen für einen anderen baugleichen BMW des 58-jährigen Fahrzeugführers ausgegeben sind. Das Fahrzeug, das der Mann gerade führte, war wiederum nicht zugelassen. Demzufolge war die Fahrt auch weder versichert noch versteuert. Die Weiterfahrt musste daher unterbunden werden. Der Fahrer darf sich nun u.a. wegen Urkundenfälschung und Verstößen nach dem Pflichtversicherungsgesetz bzw. dem Kraftfahrzeugsteuergesetz verantworten.

 

 

Verdacht auf Drogeneinfluss

 

Stockheim, Lkr Rhön-Grabfeld. Freitagabend gegen 18.00 Uhr kontrollierten die Ordnungshüter innerorts einen Seat. Das Verhalten der 41-jährigen Fahrzeuglenkerin erweckte den Verdacht, aktuell unter Drogeneinfluss zu stehen. Es wurde daher eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt musste untersagt werden. In Abhängigkeit vom Ergebnis der Blutuntersuchung muss sich die Frau nun auf ein empfindliches Bußgeld nebst Fahrverbot einstellen.

 

 

Trunkenheitsfahrt verhindert

 

Fladungen, Lkr. Rhön-Grabfeld. In der Nacht von Freitag auf Samstag fiel einer Streife in der Ortsmitte ein geparkter VW Golf auf. Auf dem Fahrersitz befand sich 23-jähriger Mann aus dem benachbarten Hessen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von gut 0,60 Promille. Der junge Mann wurde hinsichtlich der gesetzlichen Alkoholgrenzwerte belehrt, der Fahrzeugschlüssel wurde zur Unterbindung einer möglichen Weiterfahrt sichergestellt.

 

 

Auto macht sich selbstständig

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Samstagabend gegen 20.00 Uhr wurde eine Streife zur Unfallaufnahme in die Hainhofer Straße gerufen. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte ein 65-jähriger Mann offenbar vergessen, seinen VW Golf gegen Wegrollen zu sichern. Das Gefährt machte sich auf dem abschüssigen Gelände selbstständig und rollte auf einen unmittelbar davor geparkten VW. Aufgrund der relativ geringen Aufprallgeschwindigkeit verursachte die Kollision lediglich Kratzer in der hinteren Stoßstange des zweiten VW´s.

 

 

Mehrere Schlüssel aufgefunden

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Samstagabend wurde bei der PI Mellrichstadt ein Hausanlagen-Schlüssel abgegeben, der zuvor im Bereich des Kleingartenwegs aufgefunden wurde. Sonntagmorgen wurde wiederum in Urspringen (Bereich Dorfstraße) ein schwarzes Ledermäppchen mit einem Hyundai-Zündschlüssel und mehreren Haustürschlüsseln gefunden. Die Fundsachen werden an die zuständigen Fundämter bei der VG Mellrichstadt bzw. VG Ostheim v. d. Rhön weitergeleitet.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0