Pressebericht der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt vom 02.11.2017

 

 

Kriminalitätsgeschehen:

 

 

Flasche gegen Kopf geschlagen - Ein Leichtverletzter nach körperlicher Auseinandersetzung

 

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Mittwochabend kam es am Bahnhofplatz zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen.

 

Gegen 22:15 Uhr hatte ein unbekannter Täter, aus bislang unbekannten Gründen, eine Flasche gegen den Kopf eines 16-jährigen Würzburgers geschlagen. Der junge Mann zog sich infolgedessen leichte Gesichtsverletzungen zu und musste in einem Krankenhaus medizinisch behandelt werden. Der unbekannte Tatverdächtige entfernte sich nach der Tatbegehung vom Bahnhofsplatz. Der Geschädigte konnte den Mann wie folgt beschreiben:

 

Personenbeschreibung des Tatverdächtigen:

Die Person war männlich, ca. 40 Jahre alt, etwa 165 cm groß, hatte eine kräftige Statur und ein südländisches Erscheinungsbild. Er hatte braune, schulterlange Haare und einen Drei-Tage-Bart.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet unter der Tel. 0931/457-2230 um  sachdienliche Zeugenhinweise.

 

 

Fahrkartenautomat beschädigt - etwa 1.000 Euro Sachschaden

 

WÜRZBURG/HEUCHELHOF. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein unbekannter Täter einen Fahrkartenautomat im Straßburger Ring beschädigt. Die Person zerschlug im Zeitraum von 23:00 Uhr bis 06:00 Uhr die Glasscheibe des Automaten und verursachte einen Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

 

 

Schwarzes Canyon-Fahrrad entwendet - ca. 1.000 Euro Beuteschaden

 

WÜRZBURG/SANDERAU. In der Zeit von Dienstagabend, 21:00 Uhr bis Mittwochnacht, 00:00 Uhr hat ein unbekannter Täter ein Fahrrad in der Virchowstraße entwendet. Das schwarze Zweirad des Herstellers Canyon war durch den rechtmäßigen Eigentümer zuvor mit einem Fahrradschloss gesichert worden. Der Beuteschaden wird auf etwa 1.000 Euro beziffert.

 

 

IPhone aus Handtasche entwendet - etwa 740 Euro Beuteschaden


WÜRZBURG.
 Am frühen Samstagmorgen wurde einer 27-Jährigen das Mobiltelefon in einem Nachtlokal am Oskar-Laredo-Platz gestohlen. In der Zeit von 05:00 Uhr bis 06:00 Uhr entwendete ein unbekannter Täter das Smartphone und etwas Bargeld aus der Handtasche der jungen Frau. Der Beuteschaden beläuft sich auf 740 Euro. Hinweise auf einen Täter bestehen zurzeit nicht.

 

 

Kleinkraftrad beschädigt - ca. 500 Euro Sachschaden

 

WÜRZBURG/UNTERDÜRRBACH. Im Zeitraum von Dienstagabend, 20:00 Uhr bis Mittwochnachmittag, 16:00 Uhr hat ein unbekannter Täter ein Kleinkraftrad in der Unterdürrbacher Straße beschädigt. Der Unbekannte riss die gesamte Frontverkleidung von dem Zweirad ab und richtete dabei einen Sachschaden von etwa 500 Euro an.

 

 

Grauer Mitsubishi beschädigt - Reifen zerstochen - etwa 100 Euro Sachschaden

 

WÜRZBURG/LINDLEINSMÜHLE. Montagnacht hat ein unbekannter Täter einen Pkw in der Straße Bei der Neumühle beschädigt. In der Zeit von 02:30 Uhr bis 08:30 Uhr zerstach der gesuchte Tatverdächtige drei Fahrzeugreifen des Mitsubishis und richtete dabei einen Sachschaden von etwa 100 Euro an. 

 

 

Kfz-Kennzeichen entwendet

 

WÜRZBURG/HEUCHELHOF. Übers Wochenende hat ein unbekannter Täter zwei amtliche Kfz-Kennzeichen im Stadtteil Heuchelhof entwendet. Angegangen wurde ein Opel Corsa in der Pariser Straße und ein Suzuki Swift in der Berner Straße. In beiden Fällen entstand nur ein geringer Beuteschaden.

 

 

Opferstock in Kirche angegangen

 

WÜRZBURG/ZELLERAU. In der Zeit von Donnerstagabend bis Dienstagmorgen hat ein unbekannter Täter einen Opferstock in einer Kirche in der Mainaustraße angegangen. Der gesuchte Tatverdächtige angelte mit einem beklebten Kunststoffstock nach Geldscheinen. Der genaue Beuteschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden.

 

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel. 0931/457-2230 entgegen.

 

 

Weißes Mountainbike aufgefunden - Rechtmäßiger Eigentümer gesucht

 

WÜRZBURG/ROTTENBAUER. Am Montagnachmittag hat ein 73-jähriger Würzburger ein weißes Fahrrad im Rottenbauerer Grund aufgefunden und die Polizei verständigt. Das Mountainbike des Herstellers Prophete, Typ Mountec lag nahe einem Gehöft im Acker.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht im Fortgang nach dem Eigentümer des Zweirads. Dieser wird gebeten sich telefonisch unter der Telefonnummer 0931/457-2230 zu melden.     

 

 

Verkehrsgeschehen:

 

 

Unfallfluchten im Stadtgebiet

 

WÜRZBURG. Am Dienstagabend, zwischen 18:30 Uhr und 20:45 Uhr, hat ein unbekannter Fahrzeugführer einen geparkten Pkw in der Rottendorfer Straße angefahren und im Anschluss die Flucht ergriffen. An dem schwarzen VW Polo entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

 

 

WÜRZBURG/HEUCHELHOF. Am Mittwochnachmittag, im Zeitraum zwischen 15:00 Uhr und 19:30 Uhr, hat ein unbekannter Täter einen Verkehrsunfall in der Den Haager Straße verursacht. Im Anschluss flüchtete der Fahrzeugführer von der Unfallstelle ohne sich um die Pflichten eines Unfallbeteiligten zu kümmern. An dem geparkten, schwarzen Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

 

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel. 0931/457-2230 entgegen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0