Pressebericht der Polizei Bad Neustadt vom 07.12.2017

Pressebericht vom 07.12.2017

 

VW-Bus gestohlen

BAD NEUSTADT - LKR RHÖN-GRABFELD

In der Würzburger Straße wurde in der Nacht zum 06.12.2017 ein vor dem Anwesen Nr. 35 abgestellter VW-Bus gestohlen. Der Bus ist 15 Jahre alt und hat einen Zeitwert von etwa 2.000,- Euro.

Wer hat in der Nikolausnacht dort diesbezügliche Beobachtungen gemacht?

 

Schlüsselbund aus Türschloss geklaut

Am Montag hatte ein Mitarbeiter der Stadt Bad Neustadt für kurze Zeit im „Alten Amtshaus“ in Bad Neustadt zu tun. Er schloss die Haustüre auf und hielt sich ca. 10 Minuten im Gebäude auf. Als er wieder abschließen wollte, war der Schlüsselbund verschwunden. Dadurch entstand ein Schaden von mindestens 500,- Euro.

Als genaue Tatzeit gibt er den 04.12.2017, 13.20 Uhr bis 13.30 Uhr, an.

Auch hier wird dringend um Hinweise gebeten.

 

Außenspiegel beschädigt

In Herschfeld wurde in der Promenadenstraße der geparkte Skoda eines Pflegedienstes von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der weiße Skoda - Fabia stand vom 05.12.2017, 03.00 Uhr, bis 06.12.2017, 11.00 Uhr, vor dem Anwesen Nr. 15. Der linke Außenspiegel wurde irgendwann in diesem Zeitraum touchiert, die Beschädigung wird mit rund 50,- Euro beziffert.

 

Hintere Fahrzeugtüre eingedellt - wer wars?

Ein 19-jähriger Autofahrer kam am Mittwochnachmittag zur Polizei und erstattete Anzeige gegen einen flüchtigen Fahrzeugführer, der seinen blauen VW-Golf an diesem Tag beschädigt hatte. Der VW war von 06.30 Uhr bis 15.15 Uhr in der Siemensstraße auf dem Parkplatz am Bahnhof abgestellt worden. Als der junge Mann zu seinem Pkw kam, war die hintere linke Fahrzeugtüre eingedellt und vom Verursacher weit und breit keine Spur. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 1.500,- Euro.

In diesen beiden Fällen wird um Hinweise auf die Unfallverursacher gebeten.

 

Beim Rangieren touchiert und nicht bemerkt?

Am Mittwoch, um 12.50 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Schüler seinen schwarzen VW rückwärts aus einer Parkbucht in der Franz-Marschall-Straße, Schotterparkplatz, heraus. Dabei beobachtete eine Zeugin, wie der Pkw beim Rangieren zweimal leicht mit dem hinteren linken Stoßstangeneck seines Pkw gegen die vordere rechte Seite eines hinter ihm geparkten weiteren VW stieß. Anschließend fuhr der junge Mann fort, ohne sich um den Schaden in Höhe von 500,- Euro zu kümmern. Die verständigte Polizei traf den Schüler zu Hause an. Dieser gab an, nichts von dem Anstoß mitbekommen zu haben. An seinem VW war eine Beschädigung von etwa 200,- Euro zu sehen. Auch wenn man es nicht bemerkt, geht die Anzeige erst einmal wegen Unfallflucht an die Staatsanwaltschaft Schweinfurt.

 

Herren-Mountainbike entwendet

Aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Alten Pfarrgasse wurde ein schwarz-rotes Herren-Mountainbike der Marke Stevens, 7-Gang-Schaltung, Vorderradfederung im Wert von etwa 400,- Euro entwendet. Der 18-jährige Eigentümer grenzt die Tatzeit von 03.10.2017 bis 10.11.2017 ein.

Roos, TBe

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0