Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 07.12.2017

Hinweise zu den geschilderten Ereignissen bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt, Tel. 09521/927-0.

 

 

Verkehrsgeschehen

 

Unfallflucht

Hofheim – Von Sonntagabend bis Montagnachmittag wurde in der Goßmannsdorfer Straße ein Leitpfosten von einem bisher unbekannten Fahrzeug umgefahren. Der Schaden beträgt etwa 100 Euro.

 

Unfallflucht

Haßfurt – Rückwärts parkte am Mittwochnachmittag ein 24-Jähriger seinen Kleintransporter Ford in der Hauptstraße ein. Dabei stieß er gegen eine Straßenlaterne und ein daneben stehendes Fahrrad. Der Fahrer begutachtete den angerichteten Schaden und fuhr kurz danach weg, obwohl er einen Schaden von etwa 20 Euro an dem Fahrrad verursacht hatte. Die Schadenshöhe an der leicht verbogenen Straßenlaterne muss noch abgeklärt werden. Von einem aufmerksamen Zeugen wurde das Kennzeichen des Ford festgehalten und den Polizeibeamten übergeben. So konnte der Fahrer ermittelt werden.

 

Wildunfall

Krum – Am Mittwochabend erfasste auf der Strecke zwischen Altershausen und Krum ein 23-Jähriger mit seinem Kastenwagen kurz vor Krum ein Reh. Das Tier wurde dabei getötet.

 

 

Sonstiges

 

Sachbeschädigung

Zeil – Vermutlich in der Nachtzeit Montag/Dienstag wurde am Schulring  das Rudolf-Winkler-Haus mit Farbe verunziert. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0