Pressebericht der Polizei Bad Kissingen u. Hammelburg vom 05.12.2017

Bad Kissingen

 

Reh musste durch Schuss erlöst werden

 

Auf der Fahrt von Albertshausen nach Poppenroth erfasste am Montagabend, gegen 20.45 Uhr, ein 20-jähriger Mazda-Fahrer ein Reh. Dieses blieb verletzt im Straßengraben liegen und musste durch einen Schuss aus der Dienstwaffe von seinen Leiden erlöst werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 500,- Euro.

 

 

Beifahrertüre beim Rangieren beschädigt

 

Am Montag, kurz vor 18.00 Uhr, touchierte eine 36-jährige Seat-Fahrerin beim Rangieren auf dem AFZ-Parkplatz in der Schurzstraße die Beifahrertüre eines dort geparkten Pkw BMW, so dass ein Schaden in Höhe von circa 1.000,- Euro entstand.

 

 

Auf Fahrzeug aufgefahren

 

Bereits am vergangenen Freitag befuhr ein 18-jähriger VW-Fahrer die Bundesstraße B 287 von Hammelburg in Richtung Bad Kissingen. Aus Unachtsamkeit fuhr er auf das verkehrsbedingt vor ihm haltende, schwarze Fahrzeug Peugeot einer jungen Frau auf. Vor Ort entschiedenen der Unfallverursacher und die Fahrerin des geschädigten Fahrzeugs, dass keine Polizei hinzugerufen werden soll. Allerdings vergassen die beiden Parteien, die Personalien auszutauschen. Daher meldete der Unfallverursacher diesen Auffahrunfall bei der Dienststelle der Polizeiinspektion Bad Kissingen.

 

 

Parkendes Fahrzeug wurde beschädigt - Zeugen gesucht

 

Am Montag, in der Zeit von 07.00 Uhr bis 15.45 Uhr, parkte eine 23-Jährige ihren silbernen Pkw VW Polo auf einem Firmenparkplatz in der Columbiastraße. In diesem Zeitraum wurde das Fahrzeug am linken vorderen Radlauf beschädigt, so dass eine Delle entstand. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

 

 

Beim Ausparken hat es gescheppert

 

Eine 20-jährige Audi-Fahrerin parkte am Montagmittag auf dem Parkplatz des Amtsgerichtes aus und stieß dabei gegen die hintere Stoßstange des Pkw Ford einer 29-Jährigen, so dass ein Schaden in Höhe von circa 100,- Euro entstand.

 

Fahrrad wurde aufgefunden

 

Der Polizeiinspektion Bad Kissingen wurde am Montagmorgen ein herrenloses, unverschlossenes, gelb/grünes Mountainbike am Rathausplatz durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer gemeldet. Das Fahrrad wurde vom Bauhof abgeholt und kann von seinem Besitzer beim Fundamt der Stadt abgeholt werden.

 

 

 

Burkardroth

 

Zeugen gesucht - Außenspiegel abgefahren

 

Am Montagmorgen, kurz vor 07.00 Uhr, befuhr eine 38-jährige Audi-Fahrerin die Ortsverbindung von Premich nach Wollbach. Auf Höhe des Wollbacher Sportplatzes kam ihr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer entgegen und touchierte den Außenspiegel des Pkw Audi. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Zeugen, die am Montagmorgen ebenfalls auf dieser Strecke unterwegs waren, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

 

 

Münnerstadt

 

Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

 

Am Montagabend, gegen 22.15 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Kissingen in der Bergstraße bei einem 24-jährigen BMW-Fahrer eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann ohne einen gültigen Führerschein unterwegs war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und auf ihn kommt Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.

 

 

Gegenverkehr an Engstelle übersehen

 

Am Montagnachmittag, gegen 14.10 Uhr, befuhr eine 82-jährige Rentnerin mit ihrem Pkw Opel die Zentstraße, in der ein Kran aufgebaut und ordnungsgemäß abgesichert war. Als die Opel-Fahrerin an diesem Kran vorbeifahren wollte, übersah sie das entgegenkommende Fahrzeug Peugeot einer 24-Jährigen und die Fahrzeuge berührten sich mit den jeweiligen Außenspiegeln. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 300,- Euro. Vor Ort wurden zur Schadensregulierung die Personalien ausgetauscht.

 

 

Nüdlingen

 

Zeugen gesucht - Fahrzeug wurde zerkratzt

 

In der Zeit von Sonntagabend, 22.00 Uhr, bis Montagmorgen, 06.00 Uhr, parkte ein 29-Jähriger sein rotes Fahrzeug der Marke Daimler, Typ Sprinter, vor seinem Wohnanwesen im Aschacher Weg. Als er am Montagmorgen zu seinem Fahrzeug kam, musste er feststellen, dass ein bisher unbekannter Täter im Tatzeitraum das Fahrzeug an allen Seiten zerkratzt hatte. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3.000,- Euro. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971/ 71490 in Verbindung zu setzen.

 

 

Oerlenbach

 

Ladendiebe flüchten mit Schneeschaufel

 

Am Montagmittag, gegen 12.17 Uhr, entwendete ein Pärchen aus dem Sonderpreis-Baumarkt in der Heglerstraße eine Schneeschaufel und diverse Kleinartikel im Wert von 27,- Euro. Die beiden wollten die Waren ursprünglich an der Kasse bezahlen. Als die Kassiererin kurz durch eine andere Kundin abgelenkt war, nutzten die beiden die Gelegenheit und verließen das Geschäft, ohne die Waren zu bezahlen. Wer war zum Tatzeitpunkt ebenfalls in diesen Baumarkt und kann Hinweise auf die beiden Täter geben? Diese werden wie folgt beschrieben: Der Mann ist etwa 175 cm groß, hat braune Haare und ein Alter von etwa 45 Jahren. Die Frau ist mittelblond, circa 170 cm groß und ebenfalls etwa 45 Jahre alt. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 entgegen.

 

 

 

 

Von Fahrbahn abgekommen

Ramsthal, Lkr. Bad Kissingen

 

Der Fahrer eines Opels kam am frühen Montagabend mit seinem Pkw von der Kreisstraße Ramsthal-Oerlenbach ab. Der Wagen geriet links neben die Fahrbahn und prallte an einen Wasserdurchlass. Der Fahrzeugführer verletzte sich bei dem Verkehrsunfall, sodass er in eine Klinik eingeliefert wurde. An dem benutzten Pkw entstand Sachschaden von etwa 5000 Euro. Der Wagen wurde im Anschluss an die Unfallaufnahme von einem Abschleppdienst geborgen.

 

 Pressebericht der Polizeiinspektion Hammelburg vom 05.12.2017

 

Beim Winterdienst an Pkw geraten

Oberthulba, Lkr. Bad Kissingen

 

 

Am frühen Montagmorgen kollidierte ein Schneeräumfahrzeug in Thulba mit einem geparkten Pkw. Während am Fahrzeug des Winterdienstes kein Schaden eintrat, wurde der beteiligte Seat deutlich beschädigt. Die Polizei erteilte dem Unfallverursacher eine Verwarnung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0